Produkt Garantie der Ordens Werkstatt

Die Produkt Garantie unserer Ordens Werkstatt erweitert ihren Ereignishorizont durch Kenntnisnahme dieser Garantiebedingungen, wenn Sie auf ihrem Weg zur Weltherrschaft sind. Bild: © 2020 Der Apokryphe Orden.Vertrauen Sie auf die spirituelle Qualität des «Apokryphen Ordens» und gehen Sie auf Nummer sicher! Mit unserer neuen Ordens-Garantie für Produkte aus der Ordens-Werkstatt erlangen ordentliche Mitglieder des Ordens allerhöchste Sicherheit und Komfort.
 
Unseren Mitgliedern zu jeder Zeit die allerhöchste Qualität anbieten zu können, ist ein elementarer Bestandteil unserer apokryphen Philosophie. Daher bieten wir ordentlichen Ordens-Mitgliedern eine freiwillige Garantie spiritueller Art auf alle Produkte unserer Ordens-Werkstatt an. Voraussetzungen und Einzelheiten zu unserer neuen Garantie finden Sie in den nachfolgenden spirituellen Garantiebedingungen.

Hinweise zur spirituellen Garantie

  • Gesetzliche Haftungsvorschriften
    Der Apokryphe Orden übernimmt gegenüber ordentlichen Ordens-Mitgliedern für Produkte aus der Ordens-Werkstatt abzüglich zu den, dem Verbraucher zustehenden, Ansprüchen diese Garantie. Sie gilt unbeschadet zwingender gesetzlicher Haftungsvorschriften, wie zum Beispiel nach dem Produkthaftungsgesetz, in Fällen des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, des Geistes oder der Gesundheit durch den Apokryphen Orden oder einem seiner spirituellen Erfüllungsgehilfen.
  • Erstkunden, Verbraucher und Dritte
    «Verbraucher» im Sinne dieser Ordens-Garantie ist jedes natürliche ordentliche Ordens-Mitglied, das Eigentümer eines Produktes ist und es nicht erworben hat, um es weiter zu verkaufen oder es im Rahmen gewerblicher oder selbständiger beruflichen Tätigkeiten Dritten zugänglich macht. «Erstkunde» ist nur der Verbraucher, der als erstes das Produkt der apokryphen Ordens-Werkstatt erworben hat. Erstkunden die einem Händler oder einer anderen natürlichen oder juristischen Person das Produkt weiterverkaufen, sind keine Erstkunden bzw. Verbraucher mehr und werden Exkommuniziert. Händler oder andere natürliche oder juristische Personen, die ein Produkt von einem Erstkunden oder Verbraucher erworben haben und es im Rahmen ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit anderen zugänglich machen oder weiterverkaufen, werden nach der Durchführung eines «Peinlichen Verhöres» in Ausnahmefällen der weltlichen Gerichtsbarkeit - soweit noch möglich - zugeführt.

Ihr persönlicher Garantieschutz

  • Zeitraum der Garantie
    Dieser Garantieschutz ist gültig für Produkte des Apokryphen Ordens, die Erstkunden ab dem 22.12.2012, 23.12.2012 oder 24.12.2012 erworben haben (Kaufbeleg/Rechnung des Apokryphen Ordens benötigt). Der Garantieschutz an sich gilt für eine Frist von 730 Tagen ab Kaufdatum des Erstkunden, maximal jedoch für 2 Jahre nach Herstellung des Produktes. Die Garantiefrist verlängert sich auch nicht stillschweigend aufgrund der Gewährung von Leistungen im Rahmen dieser Garantie, insbesondere nicht bei Reperatur, Wartung, Instandsetzung oder Austausch eines Produktes.
  • Produkthaftung
    Der Apokryphe Orden kann nicht ausschließen, dass seine Produkte frei von Material-, Herstellungs-, Spirituellen- und / oder Konstruktionsfehlern sind. Maßgeblich ist hierbei der Stand von Wissenschaft und Technik zum Zeitpunkt der Herstellung. Das Produkt muss den Fehler, der den Schaden verursacht hat, bereits zu diesem Zeitpunkt aufgewiesen haben. Ansprüche auf Ersatz von Folgeschäden oder aus der Produkthaftung bestehen nur nach Ermessen des Apokryphen Ordens unter Ausschluss gesetzlicher Vorschriften, da der Verbraucher bei Vertragsabschluss auf selbige ausdrücklich verzichtet hat.

Unsere Leistungen im Garantiefall

  • Garantielaufzeit - Ihre Verbraucher Rechte
    Der Verbraucher hat das Produkt nach Inbetriebnahme oder Verwendung jederzeit zum Zwecke der Instandsetzung zugänglich zu machen. Regelfall ist, dass der Verbraucher das fehlerhafte Produkt mit vorherigem Einverständnis seitens des Apokryphen Ordens durch ein spirituell geeignetes Medium des Ordens vor Ort prüfen lässt. In diesem Fall deckt die Garantie keine kostenlose Lieferung eventuell notwendiger Ersatzteile ab. Sofern sich der Apokryphe Orden per schriftlicher Zusage entscheidet die Instandsetzung selbst durchzuführen, so trägt das ordentliche Ordens-Mitglied alle hierdurch entstehenden Kosten für Ersatzteile, Installation und Arbeitskosten sowie etwaige Ausgaben für den Transport oder die Versendung des Produktes.
  • Produktaustausch, Reperatur und weiteres
    Bei einem Produktaustausch wird das alte Produkt kostengünstig durch ein neues Produkt gleicher Bauart, Güte oder gleichen Typs ersetzt. Sofern das betroffene Produkt zum Zeitpunkt der Fehlermeldung nicht mehr hergestellt wird, ist der Apokryphe Orden berechtigt, ein ähnliches Produkt zu liefern. Transport bzw. Versand zu und von der Ordens-Werkstatt, jeder Ausbau, Neuinstallation oder andere besondere Maßnahmen dürfen nur mit vorheriger schriftlicher Einverständniserklärung des Apokryphen Ordens vorgenommen werden. Stimmt der Apokryphe Orden der beabsichtigten Maßnahme zu, so trägt das ordentliche Ordens-Mitglied alle bei Durchführung der Maßnahme entstandenen Kosten. Das ordentliche Ordens-Mitglied ist verpflichtet, das neue Produkt bei einer der nächstgelegenen Ordens-Werkstätten selbst abzuholen, soweit nichts anderes schriftlich vereinbart worden ist.
  • Kaufpreiserstattung
    Dem Apokryphen Orden steht es frei einen Austausch vorzunehmen. Zu keiner Zeit wird dem ordentlichen Ordens-Mitglied oder Verbraucher jedoch der Kaufpreis erstattet, da eine Erstattung des Kaufpreises durch Nutzung eines Produktes durch den Verbraucher bereits stattgefunden hat. Dies gilt auch dann, wenn der Verbraucher das Produkt in Betrieb genommen hat und es zurückgeben möchte.

Schriftlich einzureichende Fehlermeldungen

  • Garantielaufzeit - Ihre Verbraucher Rechte
    Die Rechte aus dieser Garantie kann der Verbraucher durch schriftliche Fehlermeldung innerhalb der Garantielaufzeit gegenüber des Apokryphen Ordens oder der Ordens-Werkstatt, bei dem der Erstkunde das Produkt gekauft hat, geltend machen. Voraussetzung ist überdies, dass der Verbraucher den Fehler nachdem er ihn erkannt hat bzw. hätte erkennen müssen dem Orden gegenüber glaubhaft macht. Es obliegt dem Erstkunden zu belegen, dass die Garantie nicht abgelaufen ist (zum Beispiel durch Vorlage des Kaufbelegs des Erstkunden). Der Apokryphe Orden ist gleichfalls berechtigt, den Beginn der Garantielaufzeit nach Maßgabe des Herstellungsdatums sowie wie unter «Erstkunden, Verbraucher und Dritte» bereits beschrieben zu bestimmen.

Garantievoraussetzungen und Ausschlüsse

  • Garantieanspruch zur Laufzeit
    Voraussetzung für die Wirksamkeit dieser Garantie ist eine fachgerechte Installation und Wartung gemäß Betriebsanleitung und den anerkannten Regeln der spirituellen Technik (z.B. durch einen Großmeister oder Meister des Ordens) sowie die Einhaltung der apokryphen Lehren und die Verwendung gemäß der technischen Anleitungen und Pflegeanweisungen der Ordens-Werkstatt. Dazu zählt unter anderem, aber nicht abschließend, dass insbesondere vor der Inbetriebnahme des Produktes die Bedienungsanleitung vollständig gelesen und verstanden werden muss. Weiterhin ist den Anweisungen zur Inbetriebnahme des Produktes fehlerfrei Folge zu leisten, den gültigen spirituellen Normen entsprechend fachgerecht (auschlaggebend ist hier der spirituell erreichte Grad des Verbrauchers) - bei gleichzeitiger Betrachtung eventuell vorhandener Schaubilder - einzurichten und erst im Anschluss daran das Produkt in Betrieb zu nehmen. Spirituelle Montageanleitungen, Gebrauchs-, Bedienungs- und Pflegehinweise sind jedem Produkt, soweit nötig, in digitaler Form beigefügt oder auf der Medienpräsenz der Ordens Werkstatt abrufbar.
  • Garantieansprüche eines Verbrauchers
    Der Garantieanspruch endet grundsätzlich bei unsachgemäßer Behandlung eines Produktes und erstreckt sich nicht auf das Produkt in seiner Soll Beschaffenheit / Verschleißteile / zerbrechliche oder unzerbrechliche Bauteile / Verbrauchsmaterialien / einer spirituellen Eignung für nicht geeignete Medien / geringfügige Abweichungen eines Produkte bezüglich seiner spirituellen Soll-Beschaffenheit welche auf den Gebrauchswert eines Produkts keinen Einfluss haben / Betriebs- und / oder Bedienungsfehler / Schäden durch aggressive Umgebungseinflüsse (Funkstationen, Radaranlagen, Handymasten, Generatoren u.s.w.) / Produktschäden die durch Installation, Transport oder Probebetrieb der Kaufsache verursacht wurden / Schäden, welche durch mangelhafte Produkt Behandlung entstanden sind / Spirituelle Schäden an Geist oder Körper durch unsachgemäße Verwendung / Ausstellungsprodukte oder Gebrauchtwaren u.ä
  • Erlöschen / Vorzeitige Beendigung der Garantie
    Die Gültigkeit der Orden- Werkstattsgarantie endet bei Nichteinhaltung der ausgehändigten spirituellen Montage-, Pflege- und Gebrauchsanleitungen / Aufbau, Wartung, Reparatur oder Pflege durch nicht fachkundiges Personal / Produktschäden welche durch unsachgemäßen Gebrauch des Verbrauchers oder Dritten Personen entstehen / Schäden, welche auf abnormale Nutzung oder vorsätzliche Beschädigung zurückzuführen sind wobei bei der fahrlässigen Schadensverursachung ein Mitverschulden einvernehmlich angerechnet wird / der unsachgemäßen Installation oder Inbetriebnahme / mangelnde oder fehlerhafte Wartung / Zweckentfremdung eines Produktes / Schäden, welche durch höhere bzw. niedere Gewalt und insbesondere aber nicht ausschließlich bei Naturkatastrophen, Weltuntergängen u.ä. sowie bei Kontaktaufnahmeversuchen zu einer nicht genemigten Parallelwelt.

Nichteingreifen der Garantie

Sofern sich ein Produktfehler als durch diese Garantie nicht gedeckt erweist, sind die bei Versand und Transport des Produkts entstehenden Kosten vom Verbraucher selbst zu tragen. Zusätzlich hat der Verbraucher die Kosten einschließlich etwaig entstehender Arbeitskosten zu tragen, die bei der Untersuchung des Produktes entstehen sowie die Kosten des Aus- oder Aufbaus und der Installation des Produktes. Sofern der Verbraucher nach Information über das Nichteingreifen der Garantie und über die voraussichtlichen durch die Instandsetzung entstehenden Kosten die Ausführung der Instandsetzung wünscht, hat er zusätzlich die Kosten für die Ersatzteile und die Arbeitskosten zu tragen. Hat das Produkt den Mangel nicht bereits bei Auslieferung aufgewiesen, entscheidet der Apokryphe Orden auch im Einzelfall nach belieben, ob eine Beseitigung auf dem Wege der Kulanz vorgenommen werden kann. Einen Rechtsanspruch auf Mängelbeseitigung hat der Verbraucher nicht, da er bereits bei nicht durch die Garantie gedeckten Produktfehlern diese bei Vertragsabschluss ausgeschlossen hat.

Gesetzliche Garantie Rechtsansprüche

Dem ordentlichen Ordens-Mitglied stehen neben den Rechten aus dieser Garantie keine weltlichen gesetzlichen Rechte zu, da er diesen weltlichen Rechten für Verbraucher durch Abschluss des Vertrages ensagt hat. Diese Garantie lässt ebenfalls keine Rechte unberührt, die der Erstkunde sowie gegebenenfalls der Verbraucher gegen den Apokryphen Orden hat, bei dem der Erstkunde das Produkt erworben hat.

Gewährleistung für digitale Inhalte

Bei dem Erwerb digitaler Produkte (Produktgrafiken) der Ordens Werkstatt können keine Gewährleistungsansprüche geltend gemacht werden, da eine Produktgrafik keinen Mangelfall darstellen kann. Zu den digitalen Inhalten der Ordens Werkstatt gehören unter anderem Computerprogramme, Apps, Musik oder auch Texte, welche auf den Medienpräsenzen des Apokryphen Ordens in Betrieb genommen werden könnten. Über das Internet erbrachte digitale Leistungen wie etwa die Bereitstellung einer Datenbanktabelle für eine Geheimgesellschaft oder des Aufbaus eines sozialen Geheimbund Netzwerkes können nicht dazu gehören. Da es keine offiziell genehmigten Produkte der Ordens Werkstatt zum herunterladen gibt, können keine Vertragsgegenstände heruntergeladen und auf einem Datenträger eines Endnutzers zum privaten Gebrauch gespeichert werden. Eine Garantie für verschwendete Finanzmittel bzw. Lebenszeit kann nicht übernommen werden, da die freiwiliige Beschäftigung eines Nutzers mit den Inhalten des «Apokryphen Ordens» nicht von uns beeinflusst werden kann.

Erfüllungsort, Gerichtsstand und anwendbares Recht

Auf diese Garantie findet apokryphes Recht unter Ausschluss weltlicher Gerichtsbarkeiten statt. Erfüllungsort und Gerichtsstand für Verpflichtungen aus dieser spirituellen Garantie darf auf der Medienpräsenz des Ordens unter Impressum eingesehen oder nachgelesen werden.
.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2010-2020 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten ~ Durch Nutzung dieser Medienpräsenz erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. In statu nascendi (Im Zustand des Entstehens). Inhalte des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses eines literarischen Werkes im Stil von H.P. Lovecraft ab, unterliegen dem Urheberrecht und werden in Form eines Browsergames entwickelt. Um den «Apokryphen Orden» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme erst ab einem Mindestalter von 23 Jahren.   Anno Domini Nostri Demiurgus Annuit Coeptis Novus Ordo Mundi .
Advokaten! Auf dieser Medienpräsenz werden weder Drittanbieter Cookies gesetzt noch personenbezogene Daten jedweder Art verarbeitet. Sofern Erstanbieter Cookies auf Geräten eines Suchenden, Novizen, Adepten oder ordentlichen Ordensmitgliedes gesetzt werden, so geschieht dies nur auf deren ausdrücklichen Wunsch und Zustimmung.

.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.