Templer Aufnahmeantrag  

Werden Sie Ordentliches Mitglied der Tempelritter-Großloge des Apokryphen Ordens! Begeben Sie sich mit uns auf Kreuzzug um der Neuen Weltordnung den Weg zu ebnen. Bild ©2023 Der Apokryphe Orden. Bild ©2023 Der Apokryphe Orden.Herzlich willkommen bei den apokryphen Tempelrittern. Mein Ordensname ist Templerus und ich freue mich, dass sie den Entschluss gefasst haben, der Templer Großloge des Apokryphen Ordens beizutreten. Gestatten Sie mir ihnen, vor ihrer Antragsstellung, noch ein erklärendes Wort mit auf ihren weiteren Weg zu geben.
Beachten Sie nachfolgende Hinweise «bevor» sie der Templer-Großloge beitreten.
Der Templerorden (auch Templer, Tempelritter oder Tempelherren) wurde bereits 1118 als geistlicher Ritterorden gegründet. Der volle Name des damaligen Ordens lautete «Arme Ritterschaft Christi und des salomonischen Tempels zu Jerusalem» (Pauperes commilitones Christi templique Salomonici Hierosalemitanis). Er war der erste Ritterorden, der die Ideale des adligen Rittertums mit denen von Mönchen vereinte.
 
Heute nennen wir uns in aller Kürze Templer, Tempelritter oder auch Tempelherren.
Als besonderer Gedenktag gilt uns der 13. Oktober 1307, da an diesem Schwarzen Freitag die Gefangennahme der alten Templer in Frankreich erfolgte.
 
Weiterhin legen wir besonderen Wert - neben der strikten Einhaltung unserer Ordensregeln, welche Sie als Novize zu jeder Zeit zu befolgen haben - darauf, nicht mit den 1907 in Wien gegründeten Neutemplern verwechselt zu werden.
 
Weitere Informationen zur Großloge der apokryphen Templer erhalten sie in der Bibloi Apokryphoi: Tempelritter.
Umbaumaßnahmen, Anmeldung und Registrierung
Aufgrund aktueller Umbauarbeiten sind die Stellung eines Mitgliedsantrages in einer Geheimgesellschaft, die Gründung eines eigenen Geheimbundes, die Anmeldung für Mitglieder und das erstellen eines Pseudonymes zur Zeit noch nicht freigeschaltet.
© Der Apokryphe Orden
Der Hohe Rat
Der Großbeamtenrat
Der Ordensvorstand
.~ Großmeister Templerus ~.
Großlogenmeister der apokryphen Tempelherren-Verbindungen Deutschlands.

Annuit coeptis · G 30º · Novus ordo mundi
Nomen est omen - Der Name ist Vorzeichen.

Propaganda, Werbung & Reklame  

Zur freundlichen Beachtung: Dieser Anzeigenbereich wird Betreibern / Gründern eines Geheimbundes oder Geheimgesellschaft (Loge oder Großloge) zum Zwecke der Selbstdarstellung vorbehalten. Bis es soweit ist, üben Sie sich bitte in Geduld. Sollten Sie sich bereits für entsprechende Eigenwerbung interessieren, so wenden Sie sich bitte an die Dienststelle der Ordensverwaltung, um weitere Informationen zu erhalten.
Wir danken Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit.
.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2010-2023 Sekretarius Magnus Vincentus - Alle Rechte vorbehalten ~ Bei Nutzung dieser Medienpräsenz erkennen Sie Benutzerkonten-, Impressums- und Datenschutzhinweise an. Inhalte des «Apokryphen Ordens» bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses eines literarischen Werkes im Stil von H.P. Lovecraft ab und unterliegen dem Urheberrecht. anno Domini nostri Demiurgus Fortes fortuna adiuvat ~ Novus ordo seclorum Annuit coeptis Novus Ordo Mundi . Um den «Apokryphen Orden» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme erst ab 23 Jahren. Sofern Propaganda oder Werbung angezeigt und Cookies Dritter auf Geräten eines ordentlichen Ordensmitgliedes gesetzt wurden oder werden, so geschieht dies auf dessen ausdrücklichen Wunsch und Zustimmung hin. In statu nascendi (Im Zustand des Entstehens).
.~ 23 ~ Glauben Sie uns kein Wort!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~ 42 ~.