Der Demiurg

Der Demiurg ist der allmächtige Baumeister des Kosmos. Bild: © Der Apokryphe OrdenDer Demiurg (Handwerker) ist ein metaphysisches Wesen, das als allmächtiger Baumeister den Kosmos erschuf und die Welt aus dem Chaos der Elemente neu ordnete und gestaltete.

Zeitgleich mit der Schöpfung der materiellen Welt erschuf der Demiurg in seiner Güte eine Weltseele, indem er den Kosmos als lebenden Organismus beseelte. Vom Demiurgen erschaffene und ihm untergebene Wesen wurde die Aufgabe zuteil, Menschen aus Materie und Teilen der Weltseele (Göttlicher Funken) zu erschaffen.

Durch Visionen vermittelt der Demiurg Einsichten und Erkenntnisse aus vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Ereignissen.

Der Demiurg der Gnosis

Der Demiurg ist ein metaphysisches Wesen, dessen Mutter Sophia (die Weisheit) ist. Mit Hilfe dieses Demiurgen wird die Welt dualistisch gedacht. Dadurch wird die Frage wie eine von Übeln durchsetzte Welt von einem guten Gott erschaffen worden sei beantwortet.

Im Jenseits gibt es den allmächtigen, uneingeschränkt liebenden und guten Gott. Auf der materialistischen Seite hingegen wirkt der moralisch unvollkommende Demiurg, der die unvollkommende Welt erschaffen hat. Für einige der christlich orientierten Gnostiker ist dieser Demiurg der Gott des alten Testaments, der den Menschen Erleuchtung und Erkenntnis verwehrt. Sowohl die vom Demiurgen erschaffene materielle Welt als auch der Demiurg an sich sind für die Gnosis erlösungsbedürftigt.

Somit stehen sich diese metaphysischen Wesen zwar gleichwertig, aber nicht identisch gegenüber.

Der Demiurg im Neuen Testament

Im Neuen Testament (NT) wird der Demiurg als Antichrist bezeichnet. Er soll der Widersacher Christi aus der christlichen Apokalyptik sein und falsche Lehren vor der Rückkehr Christi verbreiten.


   «Der Demiurg» wurde von verfasst, in «Multiversale Erkenntnisse» einsortiert und zuletzt am 27. März aktualisiert.
 
Diskutieren Sie mit Bibliothekarus über «Der Demiurg».


Ähnliche Inhalte zu «Der Demiurg» finden Sie unter: Apokrypher Deismus, Apokrypher Gnostizismus, Moderne Apokryphe Theosophie, Dämon, Annuit coeptis – Novus ordo mundi, .

  Hinweise aus Welt 23

Zu unserem allergrößtem Bedauern müssen wir ihnen leider an dieser Stelle mitteilen, dass zum aktuellem Zeitpunkt noch keine weiteren Informationen zu diesem Beitrag an uns übermittelt worden sind.
Vereinigte «Mainstream Medien Manipulatoren». Bild © Der Apokryphe Orden Gehen Sie ein Wagnis ein?!

Werden Sie Extraktor oder Plagiator! Möchten Sie mehr erfahren?
Der Ordensvorstand

  Ihre Meinung?

Ihr persönlicher Ansprechpartner ist Bibliothekarus.
Bibliothekarus Bild © Der Apokryphe OrdenMöchten Sie eine Nachricht an die apokryphe Loge der Gnostiker verfassen?
 
Ihr Name (erforderlich)
Ihre E-Mail-Adresse
(erforderlich; wird nicht veröffentlicht)

Ihre Webpräsenz?
Schenken Sie insbesondere unseren Datenschutzhinweisen zu Kommentaren ihre Aufmerksamkeit, bevor Sie ihren Kommentar absenden.
 

*


.~ Annuit coeptis - Novus ordo mundi ~.
.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2020 Der Apokryphe Orden Alle Rechte vorbehalten | Anno Domini Nostri Demiurgus | Annuit coeptis. Novus ordo Mundi. | In statu nascendi - Im Zustand des Entstehens. Sämtliche Inhalte des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses ab und unterliegen dem Urheberrecht. Durch Nutzung dieser Inhalte erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern. Das Browsergame befindet sich in der Entwicklung. Es wird keine Haftung für den Inhalt von fremden verlinkten Internetseiten übernommen. Wenn Sie ein Mensch sind, klicken Sie nicht auf diesen Link! | Anmelden | Um die Inhalte des «Apokryphen Ordens» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme nur Erwachsenen Personen ab einem Mindestalter von 23 Jahren.
.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.

 
 
 
Einverstanden.
Hinweis ausblenden!
Webseiten des Apokryphen Ordens nutzen Session-Cookies um Anwendern bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Datenschutzerklärung einsehen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.