Inhalt Kanon 23: Terminus technicus

#01 Instruktion


Instruktionen von Instrukteuren, Meistern oder Großmeistern. Bild: © Der Apokryphe OrdenEine Instruktion ist eine Handlungsanweisung eines, in der Ordens-Hierarchie höher stehenden Instrukteurs, Meisters oder Großmeisters.

Das im Gradsystem untergeordnete Ordensmitglied übernimmt dabei auf freiwillger Basis Wissen, Haltung und Verhaltensweisen einer apokryphen Lehre an, um Erkenntnis zu erlangen. Die Instruktion bedarf zu keiner Zeit einer Rechtfertigung des jeweiligen Instrukteurs, Meisters oder Großmeisters.

#02 Novizenmeister


Aufgaben eines Novizenmeisters. Bild: © Der Apokryphe OrdenNovizenmeister werden durch Großmeister und Meister des Ordens ernannt. Sie unterweisen und beaufsichtigen sich in der Vorbereitungsphase befindliche Novizen.

Das Noviziat ist die erforderliche Probezeit für die Aufnahme eines Novizen. Es kann jederzeit vorzeitig von einem Novizenmeister oder durch ein Rücktrittsgesuch eines Novizen beendet werden.

#03 Novize


Novizen (lat. novitius: Neuling) des Ordens. Bild: © Der Apokryphe OrdenNovizen (lat. novitius: Neuling) sind sich in der Vorbereitungsphase befindende Anwärter, deren Handeln von einem Novizenmeister beaufsichtigt wird.

Novizen können durch Initiation (Einweihung) oder Instruktion (Unterrichtung) in geheime Lehren involviert werden.

In einer besonderen Zeremonie, innerhalb derer das neue Mitglied (Neophyt) strikte Geheimhaltung (Arkan-Disziplin) schwört, erfolgt dann die Aufnahme des Novizen.

#04 Neophyt


Über Neophyten und Novizen. Bild: © Der Apokryphe OrdenApokryphe Neophyten sind Novizen, die durch Initiation in den Zirkel der Adepten neu aufgenommen worden sind.

In dieser besonderen Zeremonie schwören Neophyten strikte Geheimhaltung (Arkan-Disziplin) und werden zum Adeptus Probationer ernannt.

Die Wirkung dieser Zeremonie und ihrer Rituale ermöglichen es dem Neophyten sich weitere Erkenntnisse anzueignen.

#05 Adeptus


Adept (von lat. adeptio – Erlangung, Erwerbung bzw. Adeptus - der, der Erkenntnis hat) Bild: © Der Apokryphe OrdenAdeptus ist eine der hierarchischen Stufen des Apokryphen Ordens und bezeichnet ordentliche Mitglieder, die in eine der geheimen Lehren, Wissenschaften und Mysterien des Ordens eingeweiht wurden und sich deren Philosophie und Erkenntnisse angeeignet haben.

Weiterlesen…

#06 Initiation


Über die Initiation eines Novizen. Bild: © Der Apokryphe OrdenInitiation bezeichnet die Einführung eines Novizen in die apokryphe Gemeinschaft und folgt einem geheimen Ritual eines Mysterienkultes.

In dieser Zeremonie, in der das neue Mitglied (Neophyt) strikte Geheimhaltung (Arkan-Disziplin) schwört, erfolgt dann bei Eignung die Aufnahme des Novizen.

Weiterlesen…

#07 Ritual


Apokryphe Rituale, Zeremonien und Ordnungen. Bild: © Der Apokryphe OrdenApokryphe Rituale (lat. ritualis: „den Ritus betreffend“) sind eine nach vorgegebenen Regeln ablaufende Handlung. Bestimmte Wortformeln und festgelegten Gesten begleiten diese Rituale.

Ein apokrypher Ritus ist ein festgelegtes Zeremoniell (Ordnung) von Ritualen oder rituellen Handlungen.

#08 Matrikelnummer


Eine vom Apokryphen Orden vergebene Matrikelnummer ist ein Identifikator zur Kennzeichnung einer Loge im offiziellem Verzeichnis der Geheimgesellschaften (Matrikel).

Mitglieder eines Geheimbundes ohne gültige Matrikelnummer werden generell solange von internen Angelegenheiten ausgeschlossen, bis der Geheimbund über eine gültige Matrikelnummer verfügt.

 << 1 2 3 4 5 6 7 8 >>
.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2010-2020 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten ~ Durch Nutzung dieser Medienpräsenz erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. In statu nascendi (Im Zustand des Entstehens). Inhalte des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses eines literarischen Werkes im Stil von H.P. Lovecraft ab, unterliegen dem Urheberrecht und werden in Form eines Browsergames entwickelt. Um den «Apokryphen Orden» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme erst ab einem Mindestalter von 23 Jahren.   Anno Domini Nostri Demiurgus Opus Wenn Sie ein Mensch sind, klicken Sie nicht auf diesen Link! Anmelden Magum Annuit Coeptis Novus Ordo Mundi .
.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.