Beiträge aus Opus Dei

#01 Zeugen Jehovas verlieren Wortmarken Erwachet & Wachturm


Zeugen Jehovas verlieren die Wortmarken 'Erwachet' und 'Wachturm'! Bild: ¬© Der Apokryphe OrdenEin bayrischer Unternehmer nimmt das Gesetz in die eigene Hand und sicherte sich die Wortmarken ‚ÄěErwachet‚Äú und ‚ÄěWachtturm‚Äú.
Die Zeugen Jehovas sprechen im Gegenzug von „rechtswidriger“ und „böswilliger“ Aneignung fremden Eigentums.

Wie übereinstimmend von diversen Boulevard-Medien berichtet wurde, sicherte sich der Unternehmer die Markenrechte von „Erwachet“ und „Wachturm“ einzig und allein, um Kleriker der Glaubensgemeinschaft „Zeugen Jehovas“ von weiteren Missionierungsversuchen an seiner Haustür abzuhalten. Angeblich sollen die Kleriker sogar – laut Aussage des Unternehmers – frech geworden sein und gesagt haben:

Weiterlesen…

#02 Turiner Grabtuch zeigt nicht Jesus


Blasphemie - Turiner Grabtuch zeigt nicht Jesus Christus! Bild: Turiner Grabtuch Jesu. Gemeinfrei: Wikipedia.de! Bearbeitung: Der Apokryphe OrdenDas Turiner Grabtuch wird bis heute immer noch seitens kirchlicher Machthaber als das Totentuch von Jesus Christus verehrt. Eine neue Untersuchung der Blutflecken des Grabtuches scheint nun jedoch einen schrecklichen Verdacht zu bestätigen.

Das Turiner Grabtuch bildet wohl doch nicht das Anlitz Jesus Christus ab! Und es kommt noch desaströser.

Weiterlesen…

#03 Vater unser: Führe uns nicht in Versuchung!


Vater unser: Führe uns nicht in Versuchung! Bild: ¬© Der Apokryphe OrdenBereits im Dezember 2017 ließ der Papst im italienischen Fernsehsender TV2000 verlauten, dass die im deutschsprachigen „Vaterunser“ verwendete Übersetzung „Und führe uns nicht in Versuchung“ sich erheblich im Rahmen von Häresie und Blasphemie bewegen solle.

Schließlich führe nicht Gott, sondern einzig und allein der angeblich gefallene Engel Lucifer (Satan) und seine Dämonen den Menschen in Versuchung.

Weiterlesen…

#04 Bischöfe ächten Kirchensteuerverweigerer


Und bist du nicht willig, so brauch' ich Gewalt - Katholische Bischöfe exkommunizieren Abtrünnige mit neuem Kirchensteuergesetz. Ist dies der Anfang vom Ende für die katholische Kirche? - Bildquelle: Wikipedia: Gemeinfrei - Bearbeitung ¬© Der Apokryphe OrdenSie sind Mitglied der katholischen Kirche und wollen austreten? Jetzt ist die beste Gelegenheit den Schritt in ein neues Leben zu wagen!

Und das beste daran: Zeitgleich werden sie unbürokratisch durch deutsche Oberhirten der Katholischen Kirche exkommuniziert.

Weiterlesen…

#05 Hexenverbrennung: Politiker & Theologe gegen Rehabilitation


Hexenverbrennung - Bildquelle: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Schiltach_Flugblatt.JPG | Gemeinfrei. Bild: ¬© Der Apokryphe OrdenAm 19. August 1738 wurden zwei Frauen in Düsseldorf der Hexerei überführt und auf dem Düsseldorfer Galgenberg bei lebendigem Leibe verbrannt. Aber auch heute, 273 Jahre nach ihrem grausamen Tod, werden sie nicht rehabilitiert.

Der Diplom-Theologe Meisen befand, nachdem er sich die Akten angesehen hatte, „dass beide verurteilten Frauen in abergläubische Praktiken und phytotherapeutisches* Detailwissen involviert waren“ und auch die örtliche Düsseldorfer CDU kann aufgrund juristischer Probleme die verbrannten Frauen nicht rehabilitieren.

Nach aktuellem Stand der Dinge, sollen die angeblichen Hexen also nicht völlig unschuldig an ihrer Hinrichtung gewesen sein.

Jetzt fährt der Diplom-Theologe Bernhard Meisen schwere Geschütze auf um eine Rehabilitation auf jeden Fall zu verhindern

Weiterlesen…

#06 Was der Papst sagt, interessiert Deutschland kaum


Der Reichtum der Kirche. Macht, edles Geschmeide, Gold, Diamanten, Smaragde und mehr. Verblendete Ablasswillige sind dafür verantwortlich. Bild: ¬© Der Apokryphe OrdenProlog:¬†Eine¬†Umfrage der Bertelsmann Stiftung stellt die These auf, das der Papst in Deutschland nur noch bei schlecht Gebildeten, Senioren und der Landbevölkerung Gehör zu finden scheint.

Aber woran mag dies liegen?
Liegt die Antwort vielleicht in den weltweiten Missbrauchsskandalen, der allgemeinen Gottlosigkeit oder etwa in den Wissenschaften, die den ehemals treuen Gläubigen ihre Augen öffneten?

Die von der Bertelsmann Stiftung bei TNS Emnid in Auftrag gegebene und repräsentative Meinungsumfrage scheint zu bestätigen, das die Aussagen des irdischen Gottesvertreters, zumindest in Deutschland, nicht weiter von Belang sind.

Weiterlesen…

#07 Mitgliedschaft im Opus Dei (Werk Gottes)


Arten der Mitgliedschaft im apokryphen Opus Dei (Werk Gottes). Bild: ¬© Der Apokryphe OrdenDas „Werk Gottes“ (Opus Dei) wurde bereits 1928 in Madrid gegründet. Hauptsitz des Opus Dei ist Rom. Weltweit verfügen wir derzeit über ca. 87.000 Mitglieder.

Es gibt folgende Arten der Mitgliedschaft im Opus Dei

Weiterlesen…

.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2010-2020 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten ~ Durch Nutzung dieser Medienpräsenz erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. In statu nascendi (Im Zustand des Entstehens). Inhalte des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses eines literarischen Werkes im Stil von H.P. Lovecraft ab, unterliegen dem Urheberrecht und werden in Form eines Browsergames entwickelt. Um den «Apokryphen Orden» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme erst ab einem Mindestalter von 23 Jahren.   Anno Domini Nostri Demiurgus Anmelden Annuit Coeptis Novus Ordo Mundi .
Advokaten! Auf dieser Medienpräsenz werden weder Drittanbieter Cookies gesetzt noch personenbezogene Daten jedweder Art verarbeitet. Sofern Erstanbieter Cookies auf Geräten eines Suchenden, Novizen, Adepten oder ordentlichen Ordensmitgliedes gesetzt werden, so geschieht dies nur auf deren ausdrücklichen Wunsch und Zustimmung.

.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.