Was der Papst sagt, interessiert Deutschland kaum

Der Reichtum der Kirche. Macht, edles Geschmeide, Gold, Diamanten, Smaragde und mehr. Verblendete Ablasswillige sind dafür verantwortlich. Bild: Β© Der Apokryphe OrdenProlog:Β EineΒ Umfrage der Bertelsmann Stiftung stellt die These auf, das der Papst in Deutschland nur noch bei schlecht Gebildeten, Senioren und der Landbevölkerung Gehör zu finden scheint.

Aber woran mag dies liegen?
Liegt die Antwort vielleicht in den weltweiten Missbrauchsskandalen, der allgemeinen Gottlosigkeit oder etwa in den Wissenschaften, die den ehemals treuen Gläubigen ihre Augen öffneten?

Die von der Bertelsmann Stiftung bei TNS Emnid in Auftrag gegebene und repräsentative Meinungsumfrage scheint zu bestätigen, das die Aussagen des irdischen Gottesvertreters, zumindest in Deutschland, nicht weiter von Belang sind.

Die Ergebnisse der Umfrage
Sagenhafte 76 Prozent der Befragten zeigten absolutes Desinteresse.
Unglaubliche 58 Prozent der Katholiken erklärten, es sei „nicht wichtig, was der Papst sagt“.
Von Bedeutung waren die Aussagen des katholischen Gottesvertreters hingegen nur noch für Senioren, die Landbevölkerung und Menschen mit niedrigem Schulabschluss.

Sind die Deutschen denn überhaupt noch religiös?
Verschwindend geringe 16 Prozent halten sich für sehr (6%) oder ziemlich (10%) religiös. Mittel religiös halten sich 35 Prozent, wenig 26 Prozent und gar nicht religiös 23 Prozent.
Der Religionsmonitor der Bertelsmann Stiftung deutet dies so, dass die kirchliche Bindung zwar weiter nachlasse, aber die religiöse Identität konstant bleiben solle.

Ob dies wohl auch für die mittel oder wenig Religiösen zutreffen mag?

Haben die Deutschen überhaupt noch Erwartungen an Papst Benedikt XVI?
Es scheint nicht so. Denn, 53 Prozent der Befragten gehen davon aus, dass der Aufenthalt des Papstes keine entscheidenden Impulse bringen wird. Nur 41 Prozent hingegen erwarten konkrete Ergebnisse.
Für wünschenswert hielten 71 Prozent eine Öffnung und Liberalisierung der katholischen Kirche.
Allerdings erwarten nur 34 Prozent das Papst Benedikt XVI auch in diese Richtung gehen würde.
37 Prozent glauben, das Papst Benedikt XVI eher konservative Positionen verstärken werde.
Nur 11 Prozent sind mit der katholischen Kirche zufrieden.
Bedenkliche 11 Prozent, vor allem leicht zu blendende junge Menschen, wünschen sich einen Rückschritt zu den ursprünglichen Traditionen.

Epilog
Es liegt also durchaus im Bereich des Möglichen, dass in nicht allzu ferner Zukunft – wenn Mitglieder- und Bedeutungsschwund der katholischen Kirche sich weiterhin so dramatisch erhöhen – die verbliebenen stark Religiösen Anhänger – notfalls mit radikalen und teilweise intoleranten Mitteln – versuchen werden, ihren Glauben als den einzig wahren Glauben in Deutschland durchzusetzen. Q.E.D.

∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎
∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎
∎∎∎∎∎∎∎∎∎
∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎

∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎
∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎
∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎
∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎
∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎
∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎
∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎
∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎
∎∎∎∎∎∎∎∎∎

∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎∎

Bildquelle: Gemäldeausschnitt: Hubert van Eyck – Public Domain

   Diskutieren Sie mit Opusdeius und schreiben sie ihm Ihre Meinung zum Thema.
 
Diese Botschaft wurde zuletzt am 10.07.2020 aktualisiert.
 
Weitere Botschaften von Opusdeius:  Päpstliche Bullen gegen Freimaurer .~ΒΊ~. Kirche kämpft erneut gegen Freimaurer .~ΒΊ~. Bischöfe ächten Kirchensteuerverweigerer .~ΒΊ~. Vater unser: Führe uns nicht in Versuchung! .~ΒΊ~. Dr. Peppers Menschwerdung .

  Leserbrief Botschaften aus Welt 23

Zu unserem allergrößtem Bedauern müssen wir ihnen leider an dieser Stelle mitteilen, dass zum aktuellem Zeitpunkt noch keine weiteren Informationen zu vorstehenden Informationen des OrdensBlogs der Botschaften an uns übermittelt worden sind.

Gehen Sie ein Wagnis ein?!

Werden Sie Extraktor oder Plagiator und bewerben Sie jetzt jetzt um das Zeitgeschehen zu verändern!
Möchten Sie mehr erfahren?

  Schreiben sie hier Ihren Leserbrief

Opusdeius Bild © Der Apokryphe OrdenIhr persönlicher Gesprächspartner der Loge der Opus Dei ist Opusdeius. Bei auftretenden Problemen rufen Sie unsere «Ordens-Hilfeseite» auf.
 
Ihr Name, Pseudonym oder Ordensname? (benötigt)
Schenken Sie insbesondere unseren Hinweisen zu Datenschutz und Leserbriefen ihre Aufmerksamkeit, bevor Sie ihren Leserbrief absenden.

Β  wird benΓΆtigt.


.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2010-2020 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten ~ Durch Nutzung dieser Medienpräsenz erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. In statu nascendi (Im Zustand des Entstehens). Inhalte des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses eines literarischen Werkes im Stil von H.P. Lovecraft ab, unterliegen dem Urheberrecht und werden in Form eines Browsergames entwickelt. Um den «Apokryphen Orden» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme erst ab einem Mindestalter von 23 Jahren.   Anno Domini Nostri Demiurgus Anmelden Annuit Coeptis Novus Ordo Mundi .
Advokaten! Auf dieser Medienpräsenz werden weder Drittanbieter Cookies gesetzt noch personenbezogene Daten jedweder Art verarbeitet. Sofern Erstanbieter Cookies auf Geräten eines Suchenden, Novizen, Adepten oder ordentlichen Ordensmitgliedes gesetzt werden, so geschieht dies nur auf deren ausdrücklichen Wunsch und Zustimmung.

.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.

 
 
 
Cookie Hinweise

Berechtigtes Interesse: VGWort & Partner

Der Apokryphe Orden verwendet Zählpixel von VGWort um festzustellen, wie oft Textwerke gelesen, kopiert oder durch andere »Raubkopiert« wurden. VGWort und Partner analysieren die Nutzung dieser Medienpräsenz in anonymisierter Form um Erkenntnis über Seitenaufrufe zu gewinnen.
 

Cookies von Diensten Dritter: Google & Partner

Sie erklären sich gemäß Datenschutzerklärung damit einverstanden, dass Cookies verwendet und Werbung, politische Propaganda oder Informationen von Geheimgesellschaften angezeigt werden. Cookies von Dritten personalisieren & verfolgen ihre Nutzung.
 
 VGWort, Google und Partner erlauben

 

Zustimmungen können in der
Datenschutzerklärung
widerrufen werden.
           
 
Der Hohe Rat
Der Großbeamtenrat
Der Ordensvorstand