Berufspolitiker Rammelow will Wehrpflicht

Warum Gefreiter Bodo Rammelow nicht mit der Waffe in der Hand vor den Zwangsrekrutierten maschiert? Er ist Berufspolitiker. Die müssen nicht?! Bild: ┬ę Der Apokryphe OrdenNeues von Berufspolitikern die zwar nicht gerne selbst an die Front gehen, andere aber gerne dazu Zwangsverpflichten würden. So schreibt zum Beispiel Thüringens Ober-Berufspolitiker Rammelow ganz unverblümt im zwölften Absatz seines Blogs:

[…] Ich möchte nicht missverstanden werden: Im Gegensatz zu meiner Partei bin ich sowohl für eine gut ausgerüstete Bundeswehr als auch für eine allgemeine Wehrpflicht. […]

Moment mal Sie Berufspolitiker. Man kann sich vieles wünschen… Und ja… Ab und zu kann man auch dummes Zeug schreiben. Aber haben wir nicht seit 1990 eine aus Zeit- und Berufssoldaten bestehende Armee, die mit unter anderem eben für solche Fälle geschaffen wurde und auch bezahlt wird?

Also Herr von und zu Rammelow vom politischen Hochadel, wir möchten ja nun auch nicht missverstanden werden, aber:
Um das vorangegangene Zitat zu entkräften, soll hier mit aller Klarheit sowohl formuliert als auch dafür plädiert werden, dass Rammelow in Falle eines solchen Falles in voller Kampfausrüstung mit der Waffe in der Hand vor den zur Wehrpflicht Zwangsrekrutierten als einfacher Gefreiter zu marschieren hat.

Es ist immer leicht andere Menschen zum Dienst an der Waffe Zwangszuverpflichten. Etwas anderes ist es erst, wenn man selbst an der Reihe wäre. Zumindest dann, wenn man weiß, dass man auch selbst Heldenhaft im angeblichen „Feld der Ehre“ verwesen könnte.

Nun denn, Sie wissen ja: Auch politischer Hochadel verpflichtet.

Mehr zum Thema: Spiegel.de, MDR.de, Zeit.de und viele, viele andere.

   Diskutieren Sie mit Anonymous und schreiben sie ihm Ihre Meinung zum Thema.
 
Diese Botschaft wurde zuletzt am 04.03.2022 aktualisiert.
 
Ähnliche Botschaften:  Berufspolitiker belasten Steuerzahler abnormal .~┬║~. SPD-Berufspolitiker nennt Putin Arschloch .~┬║~. Bundesweite Razzien gegen Hassbotschaften .~┬║~. Annuit Coeptis – Novus Ordo seclorum – Novus ordo mundi .~┬║~. Gästeabende der Freimaurer .
Stichwörter:

  Leserbrief Botschaften aus Welt 23

Zu unserem allergrößtem Bedauern müssen wir ihnen leider an dieser Stelle mitteilen, dass zum aktuellem Zeitpunkt noch keine weiteren Informationen zu vorstehenden Informationen des OrdensBlogs der Botschaften an uns übermittelt worden sind.

Gehen Sie ein Wagnis ein?!

Werden Sie Extraktor oder Plagiator und bewerben Sie jetzt jetzt um das Zeitgeschehen zu verändern!
Möchten Sie mehr erfahren?

  Schreiben sie hier Ihren Leserbrief

Anonymous Bild © Der Apokryphe OrdenIhr persönlicher Gesprächspartner der Großloge Anonymous 23 ist Anonymous. Bei auftretenden Problemen rufen Sie unsere «Ordens-Hilfeseite» auf.
 
Ihr Name, Pseudonym oder Ordensname? (benötigt)
Schenken Sie insbesondere unseren Hinweisen zu Datenschutz und Leserbriefen ihre Aufmerksamkeit, bevor Sie ihren Leserbrief absenden.

.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2010-2022 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten ~ Durch Nutzung dieser Medienpräsenz erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. In statu nascendi (Im Zustand des Entstehens). Inhalte des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses eines literarischen Werkes im Stil von H.P. Lovecraft ab, unterliegen dem Urheberrecht und werden in Form eines Browsergames entwickelt. Um den «Apokryphen Orden» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme erst ab einem Mindestalter von 23 Jahren.   Anno Domini Nostri Demiurgus Anmelden Annuit Coeptis Novus Ordo Mundi . Sofern Cookies auf Geräten eines Suchenden oder ordentlichen Ordensmitgliedes gesetzt werden, so geschieht dies auf deren ausdrücklichen Wunsch oder Zustimmung.

.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.

 
 
 
Cookie Hinweise

Berechtigtes Interesse: VGWort & Partner

Der Apokryphe Orden verwendet Zählpixel von VGWort um festzustellen, wie oft Textwerke gelesen, kopiert oder durch andere »Raubkopiert« wurden. VGWort und Partner analysieren die Nutzung dieser Medienpräsenz in anonymisierter Form um Erkenntnis über Seitenaufrufe zu gewinnen.
 

Cookies von Diensten Dritter: Google & Partner

Sie erklären sich gemäß Datenschutzerklärung damit einverstanden, dass Cookies verwendet und Werbung, politische Propaganda oder Informationen von Geheimgesellschaften angezeigt werden. Cookies von Dritten personalisieren & verfolgen ihre Nutzung.
 
 VGWort, Google und Partner erlauben

 

Zustimmungen können in der
Datenschutzerklärung
widerrufen werden.
           
 
Der Hohe Rat
Der Großbeamtenrat
Der Ordensvorstand