Unerhört! Großrazzia gegen Reichsbürger

 Bild Reichsbürger-Loge © Der Apokryphe OrdenUnglaublich! Erneute Großrazzia gegen Reichsbürgerszene!

Spezialeinsatzkommandos, Polizei, Staatsanwaltschaften und Verfassungsschutz gingen heute Hand in Hand gegen unbescholtene Reichsbürger Großdeutschlands vor.

Unfassbar! Insgesamt 25 vom deutschen Gesetz geschützte Privatwohnungen von 31 unbescholtenen Reichsbürgern wurden heute Opfer der Staatsanwaltschaften des Landeskriminalamtes.

Unhaltbare Vorwürfe

Den zu Unrecht Verdächtigten wurde ohne Beweisführung zur Last gelegt, dass sie angeblich gewerbsmäßige Urkundenfälschung für Reisepässe und Führerscheine sowie Staatsangehörigkeitsurkunden Großdeutschlands gefälscht, erfunden oder gar neu hergestellt haben sollen.
Als Krönung dieser an sich schon unhaltbaren Vorwürfe unterstellte man den Anwesenden desweiteren noch den unerlaubten Betrieb von Faxgeräten zur Sendung angeblich staatsleugnerischer Inhalte an zuständige Behördenvertreter Großdeutschlands.

Logen und Großlogen betroffen

Mit tiefer Trauer und ungläubigen Staunens über diese unnötige brachiale Staatsgewalt geben wir bekannt, dass die Logen „Republik Baden“ und „Freier Volksstaat Württemberg“ sowie die Dachorganisation der Großloge „Staatenbund Deutsches Reich“ nun unter schwerer Bewachung des Verfassungsschutzes der Bundesrepublik Deutschland gestellt worden sind.

Aufruf: Widerstand gegen das Unrechtssystem!

Wir wissen, dass die AFD – allen voran Björn Höcke und Andreas Kalbitz – mit aller Macht Widerstand leisten und die Reichsbürgerszene nach wie vor mit aller Kraft gegen das imperialistische System der geistigen Manipulierung durch die Bundesrepublik Deutschland unterstützen. Und SIE?

Faktenquelle: Spiegel

   Diskutieren Sie mit Reichsbürgerus und schreiben sie ihm Ihre Meinung zum Thema.
 
Diese Botschaft wurde zuletzt am 26.11.2020 aktualisiert.
 
Ähnliche Botschaften:  Verfassungsschutz beobachtet Reichsbürger .~º~. Ordens-Protokoll #21: Reichsbürger .~º~. 3/21 – Grundsteinlegung Vereinigte Staaten von Europa .~º~. Burschenschafts Observierung .~º~. Nationalfeiertag Waffenstillstandsvertrag .
Stichwörter:

  Leserbrief Botschaften aus Welt 23

5 Kommentare zu “Unerhört! Großrazzia gegen Reichsbürger” von Reichsbürgerus freigegebenen.

Esoterikus verfasste am 2.6 um 11:30:06
 
Ordens-Bijou von Esoterikus - Grafik © Der Apokryphe Orden

Nur eine Frage am Rande.
War dieser Beitrag jetzt wirklich nötig?
Besonders „Freunde der AFD – allen voran Björn Höcke und Andreas Kalbitz“ gilt für mich als grenzwertig.
Bitte neu überarbeiten.


Asylus verfasste am 3.6 um 13:38:06
 
Ordens-Bijou von Asylus - Grafik © Der Apokryphe Orden

Ich stimme Esoterikus zu. Eventuell sollten für zukünftige Beiträge dieser Art von Reichsbürgerus diese erst noch vor Veröffentlichung von Sekretarius genehmigt werden.


Sekretarius verfasste am 5.6 um 09:41:27
 
Ordens-Bijou von Sekretarius - Grafik © Der Apokryphe Orden

Zur Kenntnis genommen. In Absprache mit dem „Hohen Rat“ freie Schreibrechte für Reichsbürgerus entzogen und beanstandetes entschärft.
@Esoterikus Bitte denk an die Grundsätze der Meinungsfreiheit. Danke.


Reichsbürgerus verfasste am 6.6 um 11:50:00
 
Ordens-Bijou von Reichsbürgerus - Grafik © Der Apokryphe Orden

Wie könnt ihr es wagen?
Darf man hier überhaupt noch unbescholten seine freie Meinung äußern?


Apokryphus verfasste am 11.6 um 17:59:13
 
Ordens-Bijou von Apokryphus - Grafik © Der Apokryphe Orden

@Reichsbürgerus
Nur insofern der Orden an sich bzw. angeschlossene Geheimgesellschaften nicht in Misskredit gebracht werden könnten.


  Schreiben sie hier Ihren Leserbrief

Reichsbürgerus Bild © Der Apokryphe OrdenIhr persönlicher Gesprächspartner der Loge der Reichsbürger ist Reichsbürgerus. Bei auftretenden Problemen rufen Sie unsere «Ordens-Hilfeseite» auf.
 
Ihr Name, Pseudonym oder Ordensname? (benötigt)
Schenken Sie insbesondere unseren Hinweisen zu Datenschutz und Leserbriefen ihre Aufmerksamkeit, bevor Sie ihren Leserbrief absenden.

  wird benötigt.


.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2010-2021 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten ~ Durch Nutzung dieser Medienpräsenz erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. In statu nascendi (Im Zustand des Entstehens). Inhalte des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses eines literarischen Werkes im Stil von H.P. Lovecraft ab, unterliegen dem Urheberrecht und werden in Form eines Browsergames entwickelt. Um den «Apokryphen Orden» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme erst ab einem Mindestalter von 23 Jahren.   Anno Domini Nostri Demiurgus Anmelden Annuit Coeptis Novus Ordo Mundi . Sofern Cookies auf Geräten eines Suchenden oder ordentlichen Ordensmitgliedes gesetzt werden, so geschieht dies auf deren ausdrücklichen Wunsch oder Zustimmung.

.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.

 
 
 
Cookie Hinweise

Berechtigtes Interesse: VGWort & Partner

Der Apokryphe Orden verwendet Zählpixel von VGWort um festzustellen, wie oft Textwerke gelesen, kopiert oder durch andere »Raubkopiert« wurden. VGWort und Partner analysieren die Nutzung dieser Medienpräsenz in anonymisierter Form um Erkenntnis über Seitenaufrufe zu gewinnen.
 

Cookies von Diensten Dritter: Google & Partner

Sie erklären sich gemäß Datenschutzerklärung damit einverstanden, dass Cookies verwendet und Werbung, politische Propaganda oder Informationen von Geheimgesellschaften angezeigt werden. Cookies von Dritten personalisieren & verfolgen ihre Nutzung.
 
 VGWort, Google und Partner erlauben

 

Zustimmungen können in der
Datenschutzerklärung
widerrufen werden.
           
 
Der Hohe Rat
Der Großbeamtenrat
Der Ordensvorstand