3/21 – Grundsteinlegung Vereinigte Staaten von Europa

Der 3. Oktober ist, laut Einigungsvertrag aus dem Jahre 1990, der Tag der Deutschen Einheit und damit Deutschlands Nationalfeiertag!
Heute jährt sich die Deutsche Einheit zum einundzwanzigsten Male.

Globale und europäische Herausforderungen sowie Finanz- und Kapitalmärkte testen bereits seit Jahren, ob die aktuelle Europa-Version eine Zukunft hat. Besonders in den letzten Monaten ist jedoch klar geworden, das die Antwort auf die Finanz-Krise nur ein Mehr an Europa bedeuten kann. Die Antwort auf die Finanzkrise können nur die „Vereinigten Staaten von Europa“ sein!

Nachdem letzten Donnerstag der Bundestag seine Zustimmung zum vorläufigen – wie bereits von der Bilderberg-Sektion angekündigt – europäischen Rettungsschirm EFSF erteilte, lohnt sich ein kurzer Rückblick auf dieses historische Ereignis, das als Grundsteinlegung der neuen Vereinigten Staaten von Europa anzusehen ist.

Die Vereinigten Staaten von Europa: Eine starke Europäische Union
Nur die Vereinigten Staaten von Europa können sich, in Zeiten der immer stärker werdenden Globalisierung, noch gegen Aggressoren behaupten. Nationalstaaten, die auch heute noch ihr Monopol der Alleinzuständigkeit aufrecht erhalten wollen, werden bald der Vergangenheit angehören.
Deutschland, als relativ gesehen größtes Land der EU weiß, das es aufgrund seiner Lage im Herzen Europas den größten Nutzen einer politische Union Europas genießen wird. Aber nicht nur aus diesem Grunde hat es auch eine besondere Verantwortung zu tragen hat.

Bereits im Grundgesetz von 1949 wird der Weg zu einem vereinten Europa umschrieben:

„Das Deutsche Volk … von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen […]“

Und… ein paar Sätze weiter:

„Das gesamte Deutsche Volk bleibt aufgefordert, in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands zu vollenden.“

Die Grundsteinlegung: Des Volkskammers Tag der Entscheidung
Die Präsidentin der Volkskammer, Sabine Bergmann-Pohl, gab am 23. August 1990 um 02:30 Uhr bekannt:

„Die Volkskammer erklärt den Beitritt der DDR zum Geltungsbereich des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland gemäß Artikel 23 des Grundgesetzes mit der Wirkung vom 3. Oktober 1990. […]
Meine Damen und Herren, ich glaube, das ist ein wirklich historisches Ereignis. […]“

In einer daran anschließenden persönlichen Erklärung antwortet der SED-PDS-Vorsitzende Gregor Gysi bedauernd:

„Das Parlament hat soeben nicht mehr und nicht weniger als den Untergang der Deutschen Demokratischen Republik zum 3. Oktober 1990 (jubelnder Beifall bei der CDU/DA, der DSU und teilweise der SPD) beschlossen.“

Quellenzitate: Wikipedia.de

   Diskutieren Sie mit Bilderbergus und schreiben sie ihm Ihre Meinung zum Thema.
 
Diese Botschaft wurde zuletzt am 10.07.2020 aktualisiert.
 
Weitere Botschaften von Bilderbergus:  Bilderberg Präsident JC. Trichet wird verklagt .~º~. Ordens-Protokoll #01: €DM Deckname Balthasar .~º~. Deutsche Euro Mark für Europa gefordert .~º~. Manipulative Meinungsbildung ohne Barrieren! .~º~. Ordens-Protokoll #15: Währungsumstellung .

  Leserbrief Botschaften aus Welt 23

Zu unserem allergrößtem Bedauern müssen wir ihnen leider an dieser Stelle mitteilen, dass zum aktuellem Zeitpunkt noch keine weiteren Informationen zu vorstehenden Informationen des OrdensBlogs der Botschaften an uns übermittelt worden sind.

Gehen Sie ein Wagnis ein?!

Werden Sie Extraktor oder Plagiator und bewerben Sie jetzt jetzt um das Zeitgeschehen zu verändern!
Möchten Sie mehr erfahren?

  Schreiben sie hier Ihren Leserbrief

Bilderbergus Bild © Der Apokryphe OrdenIhr persönlicher Gesprächspartner der Großloge der Bilderberger ist Bilderbergus. Bei auftretenden Problemen rufen Sie unsere «Ordens-Hilfeseite» auf.
 
Ihr Name, Pseudonym oder Ordensname? (benötigt)
Schenken Sie insbesondere unseren Hinweisen zu Datenschutz und Leserbriefen ihre Aufmerksamkeit, bevor Sie ihren Leserbrief absenden.

  wird benötigt.


Rechtliche Schriftwerke  

Advokaten! Auf dieser Medienpräsenz werden weder Drittanbieter Cookies gesetzt noch personenbezogene Daten jedweder Art verarbeitet. Sofern Erstanbieter Cookies auf Geräten eines Suchenden, Novizen, Adepten oder ordentlichen Ordensmitgliedes gesetzt werden, so geschieht dies nur auf deren ausdrücklichen Wunsch und Zustimmung.
Rechtsbeweise: Absolution .~. Impressum .~. Datenschutz .~. Quellen .~. Ordens Garantie .~. Exkommunikation .~. AGB .~. AOB .~. Regelwerk .~. Sektenhinweise
.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2010-2020 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten ~ Durch Nutzung dieser Medienpräsenz erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. In statu nascendi (Im Zustand des Entstehens). Inhalte des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses eines literarischen Werkes im Stil von H.P. Lovecraft ab, unterliegen dem Urheberrecht und werden in Form eines Browsergames entwickelt. Um den «Apokryphen Orden» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme erst ab einem Mindestalter von 23 Jahren.   Anno Domini Nostri Demiurgus Opus Wenn Sie ein Mensch sind, klicken Sie nicht auf diesen Link! Anmelden Magum Annuit Coeptis Novus Ordo Mundi .
.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.