Groupon Ehrendoktortitel Ufologie illegal

Blasphemie: Ehrendoktortitel Engel-Therapie, Ufologie & Exorzismus für 39 Euro? Bild: © Der Apokryphe OrdenIllegalität von Ehrendoktortiteln in Ufologie bestätigt. Das Berlinerische Verwaltungsgericht stellte kompromisslos klar, dass die Groupon Aktion aufgrund bestehender Verwechslungsgefahr ein illegales Angebot sei.

Anfänglich verteidigte Groupon sein Angebot, zum Kauf von Doktortiteln, auf der Rabattplattform als „nur scherzhaft“. Das Verwaltungsgericht Berlin lehnte dies aber dankend ab.

Das Berlinerische Verwaltungsgericht hat entschieden, das der Verkauf von bestimmten Doktortiteln über das Portal untersagt wird. Besagtes wurde in einer eiligen Entscheidung festgelegt, die der Öffentlichkeit am 10. September 2012 zur Kenntnisnahme bekannt gemacht wurde. Damit wurde erfolgreich ein Bescheid der Berlinerischen Senatsverwaltung für bildende Bildung vom 7. Juni 2012 bestätigt, gegen die grundlos ein Widerspruch seitens des Portales eingelegt wurde.

Wie wir bereits ausführlich im Mai 2012 zur Sache berichteten, bot das Portal am 14. Mai 2012 Ehrendoktortitel der dubiosen Miami Life Development Church an. Probanden des Portals erhielten die Möglichkeit, gegen „eine milde Spende den kirchlichen Ehrendoktor-, den Ehrenprofessortitel oder beide“ käuflich zu erwerben. Beworben wurde diese blasphemische Aktion mit der Aussage: „39 Euro statt 150 Euro – Ehrendoktortitel: Mit Doktor h.c. oder Professor h.c. vor dem eigenen Namen für Aufsehen sorgen.“

Um sich rechtlich abzusichern erklärte das Portal sogar noch innerhalb der blasphemischen Werbeaktion, dass der kirchliche Ehrendoktor- oder Ehrenprofessortitel zwar nicht mit einem unkäuflichen akademischen oder medizinischen Grad vergleichbar sei, aber dafür „über einer illegal verliehenen Würde von zwielichtigen Titelhändlern aus dem Internet“ stehen würde.
Erworben werden konnten diese Ehrentitel für angeblich esoterische Disziplinen wie Engel-Therapie, Exorzismus, Wunderheilung, Parapsychologie oder auch Ufologie!

In eigener Sache: Richtigstellung
Abschließend möchten wir Anwärtern, Novizen und ordentlichen Mitgliedern des Apokryphen Ordens nochmalig versichern, das die Auszeichnungen zum Ehrendoktor, Doktor h.c. und Professor h.c., des Apokryphen Ordens absolut glaubwürdig und in keinster Weise zu beanstanden sind oder bisher von weltlichen Instituten beanstandet wurden.

Nachfolgend die Berlinerische Presseerklärung zur Sache in Zitatform.
Beschluss der 3. Kammer vom 4. September 2012, VG 3 L 216.12

Kein Doktortitel in “Ufology“ über Groupon (Nr. 35/2012)
Pressemitteilung Nr. 35/2012 vom 10.09.2012
Das Internetportal Groupon darf nach einer Eilentscheidung des Verwaltungsgerichts Berlin keine Gutscheine für bestimmte Ehrendoktor- und Ehrenprofessorentitel anbieten.

Die Antragstellerin bietet auf ihrem Internetportal Rabattgutscheine für die Inanspruchnahme von Leistungen Dritter an, u.a. auch solche für die Ausstellung von Ehrendoktor- und Ehrenprofessorentitel einer „Miami Life Development Church“. Unter den angebotenen Bereichen fanden sich u.a. solche wie “Angel Therapy”, “Exorcism”, “Immortality” oder “Ufology”. Mit sofort vollziehbarem Bescheid vom 7. Juni 2012 untersagte der Antragsgegner der Antragstellerin, Gutscheine für Titel zum Kauf anzubieten, die Hochschulgraden, Hochschultiteln oder Hochschultätigkeitsbezeichnungen zum Verwechseln ähnlich seien. Hiergegen wandte sich die Antragstellerin mit dem Einwand, aufgrund der größtenteils in eine scherzhafte Richtung weisenden Fachbereichsbezeichnungen bestehe keine Verwechslungsgefahr.

Die 3. Kammer des Verwaltungsgerichts wies den Eilantrag zurück. Die Vermittlung der Vergabe von Titeln, die Hochschulgraden, Hochschultiteln oder Hochschultätigkeitsbezeichnungen zum Verwechseln ähnlich seien, sei nach dem Berliner Hochschulgesetz verboten. Für die Beurteilung der Verwechslungsgefahr sei auf einen durchschnittlichen Betrachter abzustellen. Nach diesem Maßstab seien die von der „Miami Life Development Church“ vergebenen Bezeichnungen Hochschulgraden bzw. Hochschultiteln zum Verwechseln ähnlich. Die für die Titelvergabe zur Auswahl stehenden, angeblich kirchlichen „Fachbereiche“ wiesen eine deutliche Ähnlichkeit zu allgemein anerkannten wissenschaftlichen Fachbereichen auf. So könne etwa die Bezeichnung “Psychic Sciences” von einem flüchtigen Betrachter leicht mit „Psychologie“ verwechselt werden. Andere „Fachbereiche“ besäßen zwar bei Übersetzung in die deutsche Sprache offensichtlich keine Ähnlichkeit zu allgemein anerkannten wissenschaftlichen Fachbereichen; die Beurteilung setze aber differenzierte Englischkenntnisse voraus, über die der durchschnittliche Betrachter nicht verfüge. Bei bloß oberflächlicher Betrachtung sei daher gerade nicht ohne weiteres erkennbar, dass es sich bei den Titeln um „Phantasiegebilde“ bzw. „Scherzartikel“ handele.

Gegen den Beschluss ist die Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg zulässig.

Beschluss der 3. Kammer vom 4. September 2012, VG 3 L 216.12

   Diskutieren Sie mit Ufologus und schreiben sie ihm Ihre Meinung zum Thema.
 
Diese Botschaft wurde zuletzt am 10.07.2020 aktualisiert.
 
Ähnliche Botschaften:  Blasphemie: Ehrendoktortitel Engel-Therapie, Ufologie & Exorzismus für 39 Euro? .~Âș~. Jetzt Professor- oder Doktor werden! .~Âș~. CIA & 9.11 – Terror & Geheimdienste .~Âș~. 9/11- Terroranschläge für Deutschland? .~Âș~. Anonymous schaltet RWE ab .
Stichwörter: .~. .~. .~. .~. .~. .~. .~.

  Leserbrief Botschaften aus Welt 23

Zu unserem allergrößtem Bedauern müssen wir ihnen leider an dieser Stelle mitteilen, dass zum aktuellem Zeitpunkt noch keine weiteren Informationen zu vorstehenden Informationen des OrdensBlogs der Botschaften an uns übermittelt worden sind.

Gehen Sie ein Wagnis ein?!

Werden Sie Extraktor oder Plagiator und bewerben Sie jetzt jetzt um das Zeitgeschehen zu verändern!
Möchten Sie mehr erfahren?

  Schreiben sie hier Ihren Leserbrief

Ufologus Bild © Der Apokryphe OrdenIhr persönlicher Gesprächspartner der Loge der Ufologen ist Ufologus. Bei auftretenden Problemen rufen Sie unsere «Ordens-Hilfeseite» auf.
 
Ihr Name, Pseudonym oder Ordensname? (benötigt)
Schenken Sie insbesondere unseren Hinweisen zu Datenschutz und Leserbriefen ihre Aufmerksamkeit, bevor Sie ihren Leserbrief absenden.

  wird benötigt.


.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2010-2021 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten ~ Durch Nutzung dieser Medienpräsenz erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. In statu nascendi (Im Zustand des Entstehens). Inhalte des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses eines literarischen Werkes im Stil von H.P. Lovecraft ab, unterliegen dem Urheberrecht und werden in Form eines Browsergames entwickelt. Um den «Apokryphen Orden» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme erst ab einem Mindestalter von 23 Jahren.   Anno Domini Nostri Demiurgus Anmelden Annuit Coeptis Novus Ordo Mundi . Sofern Cookies auf Geräten eines Suchenden oder ordentlichen Ordensmitgliedes gesetzt werden, so geschieht dies auf deren ausdrücklichen Wunsch oder Zustimmung.

.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.

 
 
 
Cookie Hinweise

Berechtigtes Interesse: VGWort & Partner

Der Apokryphe Orden verwendet Zählpixel von VGWort um festzustellen, wie oft Textwerke gelesen, kopiert oder durch andere »Raubkopiert« wurden. VGWort und Partner analysieren die Nutzung dieser Medienpräsenz in anonymisierter Form um Erkenntnis über Seitenaufrufe zu gewinnen.
 

Cookies von Diensten Dritter: Google & Partner

Sie erklären sich gemäß Datenschutzerklärung damit einverstanden, dass Cookies verwendet und Werbung, politische Propaganda oder Informationen von Geheimgesellschaften angezeigt werden. Cookies von Dritten personalisieren & verfolgen ihre Nutzung.
 
 VGWort, Google und Partner erlauben

 

Zustimmungen können in der
Datenschutzerklärung
widerrufen werden.
           
 
Der Hohe Rat
Der Großbeamtenrat
Der Ordensvorstand