Freimaurer Geheimschrift entschlüsselt

„Herr, lass Hirn vom Himmel regnen“! Ca. 250 Jahre alte Geheimschrift der Freimaurer zur Initiation entschlüsselt! Und was schreiben Mainstreammedien? Es ist Unglaublich!
Geheimschrift zur „Augenchirurgie und Augenheilkunde“ entschlüsselt! „Herr, lass Hirn vom Himmel regnen“!

Übergreifend berichten Mainstreammedien von der Entschlüsselung einer 250 Jahre alten Geheimschrift eines Geheimbundes, der sich angeblich mit „Augenchirurgie und Augenheilkunde“ befasst haben soll.

Einer schreibt vom anderen ab und – obwohl der deutschen Sprache mächtig – liest niemand kurz die entschlüsselte deutsche Übersetzung der Geheimschrift.

„Herr, lass Hirn vom Himmel regnen“! Wahrheit und Fehlinterpretationen!

Die Fakten sprechen für sich.
Ja, es handelt sich um einen deutschen Text.
Ja, es wird beschrieben, wie eine Initiation vorzunehmen ist.
Ja, der „Codex Copiale“ wurde Handschriftlich verfasst, ist 105 Seiten stark, enthält 75.000 Zeichen, beinhaltet eine logischerweise mysteriöse Mischung aus abstrakten Symbolen und Buchstaben des griechischen und lateinischen Alphabets, wurde in prächtiges gold-grünes Brokatpapier gebundenen und sollte nur Eingeweihten zugänglich sein.

Nur zwei Hinweise lassen sich einfach lesen „Philipp 1866“ und der Eintrag „Copiale 3“ auf der letzten Seite. Vermutlich entstand das Manuskript zwischen 1760 und 1780 und befand sich längere Zeit in Berlin.
Dem Kryptographie-Team der Universität Uppsala gelang es, in dem „Codex Copiale“ die in Deutsch verfassten Worte „Zeremonien der Initiation“ und „Geheimer Teil“ zu isolieren.

Aber „!Nein!“, es handelt sich nicht um eine Geheimgesellschaft, die sich mit „Augenchirurgie und Augenheilkunde“ befasste!

Was schreiben unsere investigativen Medien?
So berichtet Welt Online über den Geheimbund:

[…] Die Forscher fanden heraus, dass sich der Geheimbund mit Augenchirurgie und Augenheilkunde befasste. Offenbar seien die Mitglieder des Bundes aber selbst keine Augenärzte gewesen. […]

Golem.de setzt dem Fass den Boden auf und spekuliert:

Die im Dokument beschriebenen Rituale gehören zu einer Geheimgesellschaft, die der Faszination der Augenchirurgie und Augenheilkunde erlegen waren, obwohl die Mitglieder des Geheimbundes offenbar selbst keine Augenärzte waren.

Auch für Spiegel Online ist der Fall klar, indem er die Experten, wie folgt, zitiert:

[…] Es handelt sich um einen deutschen Text. Darin wird das Aufnahmeritual in eine Geheimgesellschaft beschrieben, die Art der Zeremonie zeigt eine Verbindung zur Augenheilkunde. […]

Bild.de hebt total ab und dichtet absolut neues munter hinzu:

Dr. Aloys Henning, Berliner Augenarzt und Experte für Augenheilkunde im 18. Jahrhundert: „Die ‚Hocherleuchtete Oculisten-Gesellschafft’ waren eine Augenarzt-Loge in Wolfenbüttel, deren älteste Dokumente von 1742 stammen. Die Mitglieder wollten Quacksalbern und Scharlatanen Einhalt gebieten.“

Ihre Mitglieder fingen als Lehrlinge an, stiegen zu Gesellen und Meistern auf. „Auch Frauen wurden aufgenommen, was weltweit einzigartig ist“, so Henning. Doch über die geheimen Riten der Loge war bislang nichts bekannt, weil sie sich hinter Geheimschrift der Copiale verbargen.

Warum es eine Geheimschrift der Freimaurer ist
Schon nach kurzer Begutachtung, einiger entschlüsselter Abschnitte, stellt sich schnell heraus, das es sich bei der angeblichen – sich mit Augenchirurgie und Augenheilkunde befassenden – Geheimgesellschaft um eine Freimaurer-Verbindung handelt.

So sind zum Beispiel folgende Wörter im Text enthalten:

bruder, lehrling, geselle, meister, schurz, teppich, bleiwaage, maurer, mathematische figur, winckelmaass, triangel, drei, hammer, wendeltreppe (7 stufen) , drei säulen, granatäpfel, mosaik, runder mit strahleN umgebener stern, höchsteN baumeister, geometrie, sonne, mond, gerollter schurtz, drei wachskerzen, camera obscura, dritteN zimmers, dreymahliges anklopfeN, zirkel, freymäurer, meissel ein todteNkopf mit knocheN, das grab hirams, compass, drey hammerschlägeN, die arche, die bundeslade, babylonischeN thurm, mitternacht, hohepriester, allerheiligste, stamm juda, stamm israel, gabanon, teutschland, schottischeN, ceptionszimmer ins quadrat proportioniret, andreas creutz, rudera templi, tempel salamonis, accacia, schottischeN maurerey, iehova (Jehova), offeNbahrung, fixirung des mercurii

Bemerkenswert in diesem Kontext auch der Absatz auf Seite 46:

[…] der teppich zeigt das grab hirams welches rund um mit flammeN umgebeN ist die plagämundi nebst der sonn und mond deneN drey lichtern auch deN cometeN und deN triangul […]

und auf Seite 84:

[…] viereckigt geschnitteneN und mit einer viereckigteN klappe verseheneN weisseN grün eingefassteN und gefütterteN schürtze worauf mit grüneN bande vier säuleN in form eines andreas creutz genehet und dereN capitäler in deneN vier eckeN mit roseN von grüneN bande angedeutet wordeN in eineN kleineN creutz weissgemachteN ordeNszeicheN so an einem grüneN bande im halse getrageN wird und welches auf der eineN seite deN gecreutzigteN andreas und auf der andern die rudera templi hat wie sie auf deN tapis zu seheN mit der unterschrifft dul cia post amara […]

Glauben Sie immer noch alles, was Ihnen Mainstream-Medien an Buchstabenkombinationen vorsetzen?

Glauben Sie immer noch an eine Geheimschrift zur „Augenchirurgie und Augenheilkunde“??

Brauchen Sie wirklich noch mehr Beweise???

Eine korrekt hochgedeutsche Übersetzung, inklusive digitaler Originalschrift und weiteren Anleitungen, können Sie in unserer Illuminaten-Abteilung zum Vorzugspreis von €DM 99,95 bestellen.

   Diskutieren Sie mit Illuminatus und schreiben sie ihm Ihre Meinung zum Thema.
 
Diese Botschaft wurde zuletzt am 10.07.2020 aktualisiert.
 
Ähnliche Botschaften:  Milchbauer Verschwörungstheorie über Bilderberger, Freimaurer & Illuminaten .~º~. Anmeldung eines Geheimbundes .~º~. Wo die Götter wirklich wohnen! .~º~. Gott, Tragödien und der Sinn des Lebens .~º~. War Noahs Arche kreisrund? .
Stichwörter: .~. .~. .~. .~. .~. .~. .~. .~. .~.

  Leserbrief Botschaften aus Welt 23

Ein Kommentar zu “Freimaurer Geheimschrift entschlüsselt” von Illuminatus freigegebenen.

Сialis verfasste am 23.8 um 23:25:10
 
Unbekannter Verfasser unseres Multiversums. - Grafik © Der Apokryphe Orden

Hi there all, here every one is sharing such know-how,
thus it’s good to read this website, and I used to visit this web site
everyday.


  Schreiben sie hier Ihren Leserbrief

Illuminatus Bild © Der Apokryphe OrdenIhr persönlicher Gesprächspartner der Großloge der Illuminaten ist Illuminatus. Bei auftretenden Problemen rufen Sie unsere «Ordens-Hilfeseite» auf.
 
Ihr Name, Pseudonym oder Ordensname? (benötigt)
Schenken Sie insbesondere unseren Hinweisen zu Datenschutz und Leserbriefen ihre Aufmerksamkeit, bevor Sie ihren Leserbrief absenden.

  wird benötigt.


.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2010-2021 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten ~ Durch Nutzung dieser Medienpräsenz erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. In statu nascendi (Im Zustand des Entstehens). Inhalte des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses eines literarischen Werkes im Stil von H.P. Lovecraft ab, unterliegen dem Urheberrecht und werden in Form eines Browsergames entwickelt. Um den «Apokryphen Orden» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme erst ab einem Mindestalter von 23 Jahren.   Anno Domini Nostri Demiurgus Anmelden Annuit Coeptis Novus Ordo Mundi . Sofern Cookies auf Geräten eines Suchenden oder ordentlichen Ordensmitgliedes gesetzt werden, so geschieht dies auf deren ausdrücklichen Wunsch oder Zustimmung.

.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.

 
 
 
Cookie Hinweise

Berechtigtes Interesse: VGWort & Partner

Der Apokryphe Orden verwendet Zählpixel von VGWort um festzustellen, wie oft Textwerke gelesen, kopiert oder durch andere »Raubkopiert« wurden. VGWort und Partner analysieren die Nutzung dieser Medienpräsenz in anonymisierter Form um Erkenntnis über Seitenaufrufe zu gewinnen.
 

Cookies von Diensten Dritter: Google & Partner

Sie erklären sich gemäß Datenschutzerklärung damit einverstanden, dass Cookies verwendet und Werbung, politische Propaganda oder Informationen von Geheimgesellschaften angezeigt werden. Cookies von Dritten personalisieren & verfolgen ihre Nutzung.
 
 VGWort, Google und Partner erlauben

 

Zustimmungen können in der
Datenschutzerklärung
widerrufen werden.
           
 
Der Hohe Rat
Der Großbeamtenrat
Der Ordensvorstand