Prophet vermasselt Weltuntergang in Dauerschleife

Wahnsinn! Prediger vermasselt Weltuntergang in Dauerschleife!Unglaublich aber Wahr! Der angesehene Weltuntergangs Prediger H. Caing hat erneut einen drohend angekündigten Weltuntergang vermasselt. Verliert der Entrückte nun auch seine letzte Glaubwürdigkeit?

Seine Vorhersagen seit 2011 bis 2020 erwiesen sich als falscher Alarm.

Erfüllt sich jetzt aber vielleicht doch seine neueste bahnbrechende Prophezeiung für Dezember 2023?

Laut übereinstimmenden Medienberichten zufolge hatte der Prophet Caing selbst in seinem Familien-Radioprogramm enorm an Glaubwürdigkeit verloren. Normalerweise liefen dort neben Musik auch seine beliebten Bibellesungen. Auf seiner Internetseite konnte man die Programmvorschau für Sonntags lesen.

Bereits seine erste, für September 1994 vorgesehene, Apokalypse schlug fehl.
Auch Caings zweite, für Mai 2011, angedrohte Weltuntergangs Prophezeiung erwies sich als falsch. Die Apokalypse fand – wie erwartet – erneut nicht statt.

Besonders Pikant: Verschwörungstheorien zufolge, soll Caing fast 100 Millionen Dollar Spendengelder bekommen haben um die Menschheit vor dem Weltuntergang zu warnen. Allerdings wurden seine Geldgeber, laut dem Rundfunksender National Public Radio, vorsichtiger und ließen für Caings zweite Vorhersage weit weniger Geld springen.

Weltuntergangspropheten fürchten um ihr Leben

Auch andere Prediger der drohenden Apokalypse, Wahrsager, Auguren, Seher, Medien, Weltuntergangs Propheten und weitere sind entsetzt und fürchten um ihr Leben, da schon in der Bibel steht, dass falsche Propheten gesteinigt werden sollen!
Übereinstimmend verlangen sie, dass dem Prediger Caing ÔÇ×ein Maulkorb verpasstÔÇť werden müsse.

Endzeitszenarien finden nicht nur in den USA vermehrt Anhänger. Auch Europa ist davon schwer betroffen. Umfragen zufolge sollen allein in der USA weit mehr als 30 Prozent daran glauben, dass die Welt noch zu ihren Lebzeiten untergehen wird.

Warten wir also gespannt darauf, ob sich die (laut Deutung führender Propheten des Weltuntergangs) nächste, von den Maya, angekündigte Apokalypse am 21, 22. oder 23. Dezember 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 oder aber auch 2020 erfüllen wird.

   Diskutieren Sie mit Esoterikus und schreiben sie ihm Ihre Meinung zum Thema.
 
Diese Botschaft wurde zuletzt am 26.04.2020 aktualisiert.
 
Weitere Botschaften von Esoterikus:  Maya Weltuntergangs Prophezeiung bis 2023 möglich .~┬║~. Prophet prophezeit neuen Weltuntergangstermin .~┬║~. Maya-Prophezeiung & das „Ende der Welt“? .~┬║~. Die Bedeutung der Apokalypse aus esoterischer Sicht .~┬║~. Maya Weltuntergangs-Prophezeiungen .

  Leserbrief Botschaften aus Welt 23

Zu unserem allergrößtem Bedauern müssen wir ihnen leider an dieser Stelle mitteilen, dass zum aktuellem Zeitpunkt noch keine weiteren Informationen zu vorstehenden Informationen des OrdensBlogs der Botschaften an uns übermittelt worden sind.

Gehen Sie ein Wagnis ein?!

Werden Sie Extraktor oder Plagiator und bewerben Sie jetzt jetzt um das Zeitgeschehen zu verändern!
Möchten Sie mehr erfahren?

  Schreiben sie hier Ihren Leserbrief

Esoterikus Bild © Der Apokryphe OrdenIhr persönlicher Gesprächspartner der Loge der Esoteriker ist Esoterikus. Bei auftretenden Problemen rufen Sie unsere «Ordens-Hilfeseite» auf.
 
Ihr Name, Pseudonym oder Ordensname? (benötigt)
Schenken Sie insbesondere unseren Hinweisen zu Datenschutz und Leserbriefen ihre Aufmerksamkeit, bevor Sie ihren Leserbrief absenden.

┬á wird ben├Âtigt.


.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2010-2020 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten ~ Durch Nutzung dieser Medienpräsenz erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. In statu nascendi (Im Zustand des Entstehens). Inhalte des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses eines literarischen Werkes im Stil von H.P. Lovecraft ab, unterliegen dem Urheberrecht und werden in Form eines Browsergames entwickelt. Um den «Apokryphen Orden» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme erst ab einem Mindestalter von 23 Jahren.   Anno Domini Nostri Demiurgus Opus Wenn Sie ein Mensch sind, klicken Sie nicht auf diesen Link! Anmelden Magum Annuit Coeptis Novus Ordo Mundi .
.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.

 
 
 
Verstanden & genehmigt.
Fortfahren & Hinweis ausblenden
Diese Medienpräsenz nutzt Cookies, um Ordensmitgliedern erweiterte Funktionen bieten zu können. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung unserer Medienpräsenz akzeptieren Sie, dass Cookies verwendet werden und Sie mindestens 23 Jahre alt sind.