Distanziert sich Anonymous von Operation RTL?

Distanziert sich Anonymous von Operation RTL? Bild: ┬ę Der Apokryphe OrdenÜber einen bekannten Twitter-Kanal und in einer Videobotschaft haben sich Anonymous-Aktivisten von Angriffen des Kollektivs auf den TV-Sender RTL distanziert.

In einer Stellungsname zu der – nicht gewollten – „Operation RTL“ schreiben die Anonymous-Aktivisten, das Anonymous-Neulinge versuchen würden gegen die Grundsätze des Kolletivs zu verstoßen.
Einer dieser wenigen Grundsätze laute: „Greife niemals Medien an“.
Dieser Grundsatz habe, auch wenn „RTL nicht zur geistigen Entwicklung beim Fernsehen beiträgt“, zu gelten.

Das Videomaterial im Wortlaut:

Bürger und Medien dieser Welt,

hier spricht Anonymous, wie sicherlich viele von euch den „RTL GamesCom“ Beitrag verfolgt haben, so ist aufgefallen das RTL viel negative Aufmerksamkeit auf Grund beleidigender Äußerungen gegenüber von Gamern auf sich gezogen hat.

Selbst nach einer öffentlichen Entschuldigung und nach einer Prüfung durch Medienwächter auf Sittenwidrigkeit, scheint der Schmerz der Diskriminierung noch tief zu sitzen.

Jeder Gamer der sich durch diesen RTL Beitrag diskriminiert oder beleidigt fühlt, darf zu Recht wütend oder enttäuscht sein . . . . . ABER . . . . . Es gibt keinen Grund im Namen von Anonymous RTL zu drohen oder anzugreifen, die bisher hoch geladenen Videos, welche Konsequenzen gegen RTL verdeutlichen, wurden von wütenden Gamern erstellt und verbreitet.

Jeder Neuling ist natürlich im Anonymous Kollektiv willkommen, doch sollte man die wenigen Grundsätze und die wichtigen Ziele des Kollektivs kennen!

Ein wichtiger Grundsatz lautet: „Don’t attack the media“ auf deutsch „Greife niemals Medien an!“
Bitte stoppt den Aufruf für Angriffe auf RTL!
Ein Angriff auf Medien liegt nicht im Sinne von Anonymous!
Das Anonymous Kollektiv bekennt sich NICHT zu den bisher geschehenen Cross Site Scripting (XSS) Angriffen gegen die RTL Web-Präsenz und unterstützt diese auch nicht. Die Hacks wurden von „wütenden Gamern“ koordiniert.

Das RTL nicht zur geistigen Entwicklung beim Fernsehen beiträgt, ist schon länger bekannt „und es ist nicht der erste Beitrag“, der Ärger verursacht.

Die „Gamer Szene“ ist auch nicht das erste „Ziel“ einer TV Diskriminierung. Deswegen sollte man eher auf die schlechte, geistig-negative und auch unsachliche Qualität von RTL hinweisen und keinesfalls einen Sender der Medien angreifen!
Öffnet den Menschen lieber die Augen und informiert sie, anstatt sie an einem Verzweifelungsangriff teilhaben lassen zu wollen!

. . . . . . . . . . Wir sind Anonymous
. . . . . . . . . . Wir sind Legion
. . . . . . . . . . Wir vergeben nicht
. . . . . . . . . . Wir vergessen nicht
. . . . . . . . . . Erwartet uns!

Wie es scheint, besänftigt die RTL-Entschuldigung die Gemüter nicht

Sowohl RTL als auch der verantwortliche RTL-Explosiv Redakteur hatten sich – mit unter anderem – in einem kurzem Videobeitrag bei den Spielern entschuldigt.
Mittlerweile bezeugen über 8.000 Kommentare unter dem Video, das die Wut noch nicht verraucht ist!

Update:
Wie wir bei einer Routineüberprüfung des Artikels feststellen mussten, scheint RTL nicht genehme Kommentare gelöscht zu haben.
Von den einst über 8000 Kommentaren vom sind nur noch 4278 Kommentare übrig geblieben.

   Diskutieren Sie mit Anonymous und schreiben sie ihm Ihre Meinung zum Thema.
 
Diese Botschaft wurde zuletzt am 10.07.2020 aktualisiert.
 
Weitere Botschaften von Anonymous:  Zwingt Anonymous RTL in die Knie? .~┬║~. Anonymous enttarnt Initiator der Operation Facebook .~┬║~. Anonymous: ACTA (Anti-Piraterie) .~┬║~. GEZ-Nachfolger in Kürze vor Gericht .~┬║~. Verfassungsschutz beobachtet Reichsbürger .

  Leserbrief Botschaften aus Welt 23

Ein Kommentar zu “Distanziert sich Anonymous von Operation RTL?” von Anonymous freigegebenen.

Sabine verfasste am 30.8 aus Welt 23 um 08:08:39
 
Unbekannter Verfasser unseres Multiversums. - Grafik © Der Apokryphe Orden

ich finde das hier etwas übertrieben wird ­čÖé RTL hat sich entschuldigt und damit müsste sicht das erledigt haben ­čÖé

grüße
sabi

—————————————————-

Die URL-Angabe des Kommentators wurde gelöscht da der Link zu einem Werblichem Angebot führte.
i.A. Esoterikus


  Schreiben sie hier Ihren Leserbrief

Anonymous Bild © Der Apokryphe OrdenIhr persönlicher Gesprächspartner der Großloge Anonymous 23 ist Anonymous. Bei auftretenden Problemen rufen Sie unsere «Ordens-Hilfeseite» auf.
 
Ihr Name, Pseudonym oder Ordensname? (benötigt)
Schenken Sie insbesondere unseren Hinweisen zu Datenschutz und Leserbriefen ihre Aufmerksamkeit, bevor Sie ihren Leserbrief absenden.

┬á wird ben├Âtigt.


.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2010-2020 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten ~ Durch Nutzung dieser Medienpräsenz erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. In statu nascendi (Im Zustand des Entstehens). Inhalte des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses eines literarischen Werkes im Stil von H.P. Lovecraft ab, unterliegen dem Urheberrecht und werden in Form eines Browsergames entwickelt. Um den «Apokryphen Orden» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme erst ab einem Mindestalter von 23 Jahren.   Anno Domini Nostri Demiurgus Anmelden Annuit Coeptis Novus Ordo Mundi .
Advokaten! Auf dieser Medienpräsenz werden weder Drittanbieter Cookies gesetzt noch personenbezogene Daten jedweder Art verarbeitet. Sofern Erstanbieter Cookies auf Geräten eines Suchenden, Novizen, Adepten oder ordentlichen Ordensmitgliedes gesetzt werden, so geschieht dies nur auf deren ausdrücklichen Wunsch und Zustimmung.

.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.

 
 
 
Cookie Hinweise

Berechtigtes Interesse: VGWort & Partner

Der Apokryphe Orden verwendet Zählpixel von VGWort um festzustellen, wie oft Textwerke gelesen, kopiert oder durch andere »Raubkopiert« wurden. VGWort und Partner analysieren die Nutzung dieser Medienpräsenz in anonymisierter Form um Erkenntnis über Seitenaufrufe zu gewinnen.
 

Cookies von Diensten Dritter: Google & Partner

Sie erklären sich gemäß Datenschutzerklärung damit einverstanden, dass Cookies verwendet und Werbung, politische Propaganda oder Informationen von Geheimgesellschaften angezeigt werden. Cookies von Dritten personalisieren & verfolgen ihre Nutzung.
 
 VGWort, Google und Partner erlauben

 

Zustimmungen können in der
Datenschutzerklärung
widerrufen werden.
           
 
Der Hohe Rat
Der Großbeamtenrat
Der Ordensvorstand