Wird Facebook von Anonymous zerstört?

Wird Facebook von Anonymous zerstört? Bild: © Der Apokryphe OrdenAnonymous hat sich vorgenommen, am 5. November 2011 die Operation Facebook (#opfacebook) zu starten um Facebook zu vernichten. Legitimiert wird die Operation dadurch, das Facebook-Benutzer vor sich selbst geschützt werden sollen.

Update
Mittlerweile distanzieren sich die ersten Anonymous-Aktivisten von der Operation Facebook.“#OpFacebook wurde durch einige Anons organisiert, was aber nicht bedeutet, dass alle von #Anonymous damit einverstanden sind“, heißt es heute im Twitterfeed @Anonops, einem der Twitter-Kommunikationskanäle von Anonymous-Mitgliedern.

Nachfolgend der Wortlaut des Original-Videomaterials auf Deutsch:

ACHTUNG, Bürger dieser Welt! Wir sind Anonymous.

Bitte schenken sie uns kurz ihre Aufmerksamkeit.
Wir hoffen, das sie unsere Warnung beachten werden.
Das Kommunikationsmedium Ihrer Wahl, das sie alle so sehr lieben, wird vernichtet.
Wenn Sie ein Hacker, Aktivist oder einfach nur ein Mensch sind, der das Recht auf Freiheit und Informationen schützen will, dann machen sie mit und zerstören sie Facebook zum Wohle der eigenen Privatsphäre.

Facebook verkauft Informationen an staatliche Einrichtungen und erlaubt Bewachungsunternehmen den heimlichen Zugriff auf diese Informationen.
So können sie Menschen auf der ganzen Welt ausspionieren.
Einige dieser sogenannten Whitehat INFOSEC Firmen sind für autoritäre Regierungen, wie die von Ägypten und Syrien, tätig.

Alles was Sie auf Facebook machen, ist und bleibt auch auf Facebook. Und dies unabhängig Ihrer „Privatsphäre“-Einstellungen.
Auch das Löschen Ihres Kontos ist unmöglich. Selbst wenn Sie Ihr Konto „Löschen“, bleiben alle Ihre persönlichen Daten auf Facebook und können jederzeit wiederhergestellt werden. Auch das ändern der Privatsphäre-Einstellungen, um Ihr Facebook-Konto als „Privat“ einzustellen, ist eine Täuschung. Facebook weiß mehr über Sie, als Ihre Familie.
http://www.physorg.com/news170614271.html
http://itgrunts.com/2010/10/07/facebook-steals-numbers-and-data-from-your-iphone/

Sie können sich nicht vor der Realität des Internets, in der Sie leben, verstecken.
Facebook ist das genaue Gegenteil der Antisec Bewegung. Sie sind weder vor ihnen, noch vor irgendeiner Regierung sicher.
Eines Tages werden Sie auf dieses Ereignis zurück sehen und realisieren, das dass, was wir getan haben, richtig war.
Du wirst dieser Internetlehre dankbar sein, denn wir schädigen dich nicht, sondern schützen dich.

Der Aufstand beginnt.
Dies ist kein Kampf um die Zukunft der öffentlichen Privatsphäre.
Es ist ein Kampf für die Wahl der informierten Zustimmung.

Es ist unannehmbar, das Menschen ausgeraubt, belästigt und so lange bespaßt werden, bis sie so verwirrt sind, das sie Dinge tun, deren Konsequenzen sie nicht verstehen.
Facebook sagt immer, das es dem Anwender die Möglichkeit zur Wahl gibt.
Aber das ist völlig falsch.
Es gibt dem Benutzer nur die Illusion dessen und verbirgt die Einzelheiten vor ihm. Und dies „zu ihrem eigenen Besten“ während sie Millionen mit Benutzern machen.
Denn, wenn ein Dienst „kostenlos“ist, dann bedeutet dies, das dieser Dienst Geld mit Ihnen und Ihren Informationen macht.

Denken Sie eine Weile darüber nach und bereiten sie sich auf den Tag vor, der in die Geschichte eingehen wird.

5. November 2011, #opfacebook.

Dies ist unsere Welt von heute.
Wir existieren ohne Nationalität und ohne religiöse Vorurteile.
Wir haben das Recht, weder überwacht, verfolgt oder aus Profitgier ausgeschlachtet zu werden.
Wir haben das Recht, nicht als Sklaven leben zu müssen.

Wir sind Anonymous.
Wir sind viele.
Wir vergeben nicht.
Wir vergessen nicht.
Erwartet uns.

Übersetzung: Der Apokryphe Orden | Großloge Anonymous 23

Das Datum des Angriffes wurde seitens Anonymous wohl mit Bedacht gewählt.
Der 5. November 1605 ging als Guy Fawkes Day und Bonfire Night in die Geschichte Großbritanniens ein. An jenem Tag wurde Guy Fawkes verhaftet, als er die Schwarzpulverfässer bewachte, mit denen König und Parlament in die Luft gejagt werden sollten.

Anonymous bezieht sich auf den Film „V wie Vendetta“ und übernahm die Maske aus dem Film.

   Diskutieren Sie mit Anonymous und schreiben sie ihm Ihre Meinung zum Thema.
 
Diese Botschaft wurde zuletzt am 10.07.2020 aktualisiert.
 
Ähnliche Botschaften:  Anonymous enttarnt Initiator der Operation Facebook .~Âș~. Distanziert sich Anonymous von Operation RTL? .~Âș~. Anonymous vs Scientology .~Âș~. 50.000 Euro Bußgeld für Facebook „Like-Button“ auf der Homepage? .~Âș~. Zuckerberg will „Big Brother“ werden .
Stichwörter: .~.

  Leserbrief Botschaften aus Welt 23

5 Kommentare zu “Wird Facebook von Anonymous zerstört?” von Anonymous freigegebenen.

internett_hasser55 verfasste am 10.8 um 20:54:29
 
Unbekannter Verfasser unseres Multiversums. - Grafik © Der Apokryphe Orden

das beste was der virtuelllen welt passieren kann!


Anonymous verfasste am 11.8 um 06:46:21
 
Ordens-Bijou von Anonymous - Grafik © Der Apokryphe Orden

Wie dem auch sei.


Rolfy verfasste am 23.8 um 17:21:42
 
Unbekannter Verfasser unseres Multiversums. - Grafik © Der Apokryphe Orden

Kann mir gar nicht vorstellen, dass sich das alles tatsächlich umsetzen lässt. Aber warten wir mal ab, Facebook würde sich auf so etwas bestimmt vorbereiten, aber wer weiß, was da noch kommt. Ich bin sehr gespannt.


Fayawall verfasste am 29.8 um 11:43:17
 
Unbekannter Verfasser unseres Multiversums. - Grafik © Der Apokryphe Orden

Ich bin gespannt.
Die Firewalls von Facebook sind hart.
Nicht leicht da durch zu kommen.
Und DDos wird auch nicht viel bringen…


Anonymous verfasste am 29.8 um 15:08:34
 
Ordens-Bijou von Anonymous - Grafik © Der Apokryphe Orden

Noch ist nicht aller Tage Abend… und… bis zum 05.11.2011 sind es ja auch noch ein paar Tage.
Hinterher sind wir wohl alle schlauer.


  Schreiben sie hier Ihren Leserbrief

Anonymous Bild © Der Apokryphe OrdenIhr persönlicher Gesprächspartner der Großloge Anonymous 23 ist Anonymous. Bei auftretenden Problemen rufen Sie unsere «Ordens-Hilfeseite» auf.
 
Ihr Name, Pseudonym oder Ordensname? (benötigt)
Schenken Sie insbesondere unseren Hinweisen zu Datenschutz und Leserbriefen ihre Aufmerksamkeit, bevor Sie ihren Leserbrief absenden.

  wird benötigt.


.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2010-2021 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten ~ Durch Nutzung dieser Medienpräsenz erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. In statu nascendi (Im Zustand des Entstehens). Inhalte des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses eines literarischen Werkes im Stil von H.P. Lovecraft ab, unterliegen dem Urheberrecht und werden in Form eines Browsergames entwickelt. Um den «Apokryphen Orden» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme erst ab einem Mindestalter von 23 Jahren.   Anno Domini Nostri Demiurgus Anmelden Annuit Coeptis Novus Ordo Mundi . Sofern Cookies auf Geräten eines Suchenden oder ordentlichen Ordensmitgliedes gesetzt werden, so geschieht dies auf deren ausdrücklichen Wunsch oder Zustimmung.

.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.

 
 
 
Cookie Hinweise

Berechtigtes Interesse: VGWort & Partner

Der Apokryphe Orden verwendet Zählpixel von VGWort um festzustellen, wie oft Textwerke gelesen, kopiert oder durch andere »Raubkopiert« wurden. VGWort und Partner analysieren die Nutzung dieser Medienpräsenz in anonymisierter Form um Erkenntnis über Seitenaufrufe zu gewinnen.
 

Cookies von Diensten Dritter: Google & Partner

Sie erklären sich gemäß Datenschutzerklärung damit einverstanden, dass Cookies verwendet und Werbung, politische Propaganda oder Informationen von Geheimgesellschaften angezeigt werden. Cookies von Dritten personalisieren & verfolgen ihre Nutzung.
 
 VGWort, Google und Partner erlauben

 

Zustimmungen können in der
Datenschutzerklärung
widerrufen werden.
           
 
Der Hohe Rat
Der Großbeamtenrat
Der Ordensvorstand