Datenschutz

Sei wachsam! Datenschutz bedeutet für manche Menschen nicht den Schutz deiner Daten sondern dient der Möglichkeit mit deinen Daten Geld auf deine Kosten zu verdienen!


#01 Apokrypher Datenschutz (DSGVO)


Datenschutz: So setzt der Apokryphe Orden die DSGVO um. Bild: © Der Apokryphe OrdenAuf dieser Seite möchten wir sie darüber informieren, wie der Apokryphe Orden die neuen europäische Datenschutzgrundverordnung umgesetzt hat.

Bereits seit der Gründungsphase des Apokryphen Ordens – vor fast 10 Jahren – stand insbesondere der Schutz personenbezogener Daten aus nachvollziehbaren Gründen für uns an allererster Stelle. Aus diesem Grund verweigern wir auch heute noch Anwärtern, die sich durch Preisgabe ihrer personenbezogenen Daten bei uns um eine Mitgliedschaft bemühen, generell die Mitgliedschaft im Orden.

Weiterlesen…

#02 Vereinigte Staaten von Europa NWO DSGVO


Hinweise des Apokryphen Ordens (AO) zur Reform der Datenschutzgrundverordung: Vereinigte Staaten von Europa reformieren NWO Datenschutzgrundverordnung unter der Schirmherrschaft der Bundesrepublik Deutschland. Bild: © Der Apokryphe Orden

Schenken Sie insbesondere nachfolgenden Sicherheitshinweisen ihre besondere Aufmerksamkeit.
 

#01 Symbole und Erkennungszeichen
 
#02 Neue Datenschutzgrundverordnung
 
#03 Schützen Sie ihren Geheimbund

Weitere Informationen zu Ihren Rechten und Pflichten sowie über die Verwendung von Daten, finden sie in unserer Datenschutzerklärung.

#03 EU Reform Datenschutzgrundverordung


Hinweise des Apokryphen Ordens (AO) zur Reform der Datenschutzgrundverordung der EU. Bild: © Der Apokryphe Orden - Annuit coeptis. Novus Ordo Mundi.Mit der Einführung der am 25.Mai 2018 in Kraft getretenen Reform der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) besteht für fast alle Betreiber einer WeltNetzSeite Handlungsbedarf, da ausführlich darzustellen ist, wie mit personenbezogenen Daten umgegangen wird und wie persönliche Daten geschützt werden.

Die Betreiber des Apokryphen Ordens („Der-Apokryphe-Orden.de“ und „Apokryph.de„) erachten seit der Ordensgründung den Schutz persönlicher Daten als extrem wichtig und halten sich bereits seit Jahren strikt an die neu aufgestellten Regeln des Datenschutzgesetzes.

Weiterlesen…

#04 Bundestag ebnet Staatstrojaner den Weg


Widerstand zwecklos - Bundestag ebnet Staatstrojaner den Weg. Bild: © Der Apokryphe Orden - Annuit coeptis. Novus Ordo Mundi.Übereinstimmenden Medienberichten zufolge passierte der Gesetzentwurf zum Staatstrojaner widerstandslos in einem intransparenten Eilverfahren mit der Mehrheit der großen Koalition den Deutschen Bundestag.

Strafverfolgungsbehörden dürfen nun offiziell Internet-Telefonate und Messenger-Kommunikation bei Verdacht überwachen sowie ungefragt Computer oder Smartphones mit dem Staatstrojaner infiltrieren um sie bereits vor einer Verschlüsselung auszuspähen.

Das Gesetz passierte den Bundestag gegen den Widerstand von Linken, Grünen und insgesamt zwei SPD-Abgeordneten.

Weiterlesen…

#05 Sicherheitshinweise und Vorkehrungen


Sicherheitshinweise und Vorkehrungen aufgrund Lausch-und Datenbankangriffen. Bild: © Der Apokryphe Orden - Annuit coeptis. Novus Ordo Mundi.Staatsschutz, BND und weitere Geheimdienste verfügen bereits über große Listen von E-Mail-Adressen und Passwörtern, die durch Hilfe von Staatstrojanern, Malware oder Sicherheitslücken anderer Webseiten angesammelt wurden und testen diese – wie wir leider auch auf unseren Ordens-Präsenzen feststellen mussten – konsequent durch.

Weiterlesen…

#06 Deutsche Scheindemokratie in 57 Sek.


Enthüllungsvideo beweist Deutsche Scheindemokratie in 57 Sekunden Bild: © Der Apokryphe OrdenAm 28. Juni 2012 wurde in nur 57 Sekunden der Beweis zur deutschen Scheindemokratie erbracht. Um 20:51 Uhr wurde als Tagesordnungspunkt 21 das Gesetz zur Fortentwicklung des Meldewesens (MeldFortG), Drucksache 17/7746, in stummer zweiter und dritter Beratung verabschiedet.

Brisant daran ist, mit unter anderem, das nicht gehaltene Reden „zu Protokoll genommen“ wurden, dort nachzulesen sind und mehrheitlich, mit den Stimmen der Regierungskoalition, angenommen wurden.
Anwesend waren von den über 600 gewählten Parlamentariern nur rund 30!
Ein Bruchteil dessen, den es braucht, damit der Bundestag beschlussfähig ist.

Weiterlesen…

#07 Social Plugins unzulässig?


Hart wie Kruppstahl! Datenschützer Weichert gab heute bekannt das, auch wenn Facebook-Mitglieder ihre Einwilligung erteilt haben, die Profilerstellung von Facebook weder dem deutschem, noch dem europäischem Recht zur genüge reicht!

Auch die verzweifelten Versuche seitens Facebook den Datenschützer milde zu stimmen, und seine Bedenken zu verstreuen, verliefen erfolglos.
Als gravierendes Problem sieht Datenschützer Weichert eindeutig den „Gefällt mir“-Button der, auch dann wenn Nutzer nicht bei Facebook registriert sind, Daten übermittelt. Facebook hingegen wies dies in aller zur Verfügung stehenden Härte jedoch zurück.

Weiterlesen…

#08 Zuckerberg will „Big Brother“ werden


Wird Zuckerberg Größenwahnsinnig? Mit Timeline und Open Graph strebt er die totale Kontrolle über das digitale Sozialleben der entwickelten Welt an.
In seiner Abschlussrede lautet die schlichte Botschaft:
„Entweder ihr macht mit – oder ihr geht unter!“

Big Brother ist erwacht!

Schon George Orwell beschrieb seinerzeit auf dramatische Weise in einer düsteren Zukunftsvision, angesiedelt im Jahr 1984, den „Großen Bruder“ (Big Brother) als Diktator des damals noch fiktiven und totalitären Staates „Ozeanien“.

Weiterlesen…

#09 Bilderberger positionieren Facebook-Lobbyisten in Brüssel


Erika Mann wird oberste Facebook-Lobbyistin in Brüssel. Damit wurde ein weiterer Meilenstein bei der digitalen Assimilierung Europas erreicht.

Die Einstellung der SPD-Politikerin wurde durch ein Abkommen der EU-Bilderberg-Kommission mit dem US-Unternehmen Facebook bereits im vergangenen Juni 2011 auf der Bilderberg-Konferenz vereinbart.
Durch diese Vorgehensweise wird das, in Europa durch Datenschutzprobleme in die Kritik geratene, Unternehmen aus der Schusslinie von übereifrigen deutschen Datenschützern genommen und die IT-Gesetzgebungsverfahren im EU-Parlament vereinfacht.

Weiterlesen…

#010 Datenschutz-GAU EasyCash enthüllt!


EasyCash wollte Daten zur Kreditwürdigkeit an Versicherungen, Telekommunikationsfirmen und Inkassounternehmen verkaufen.
Verbraucherschützer sagen: „Schufa hoch zehn“!
Datenschützer packt das nackte Grauen!

Übereinstimmenden MedienBerichten zufolge, soll das deutsche Unternehmen „Easycash“ versucht haben, mit ihrem angesammelten Datenbestand Schufa ähnliche Dienste anzubieten.

Weiterlesen…

#011 Geldbuße für Facebook & Fanpages Nutzer


In Schleswig Holstein keimt langsam die nackte Panik bei Regierungsstellen, Unternehmen und Webseiten-Betreibern auf, die bei Facebook Fanseiten oder Facebook Like-Buttons auf ihren Web-Präsenzen eingebunden haben.

Wie der Landesdatenschützer Thilo Weichert am 7. September 2011 im Innen- und Rechtsausschuss des Landtags erläuterte, müssen sie ab dem 1. Oktober 2011 mit extrem hohen Bußgeldern von bis zu 50.000 Euro rechnen.

Bisher meldeten neben Schleswig-Holstein auch die Aufsichtsbehörden in Rheinland-Pfalz, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen die Vorgehensweise Facebooks als nicht dem deutschem Rechte folgend an.

Facebook-Lobbyist Richard Allan hingegen will in den kommenden Tagen eine rechtliche Klarstellung liefern und erklärte vorab, das sich der amerikanische Konzern an die geltenden Datenschutzstandard halte.

Weiterlesen…

 1 2 >>
.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2010-2021 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten ~ Durch Nutzung dieser Medienpräsenz erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. In statu nascendi (Im Zustand des Entstehens). Inhalte des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses eines literarischen Werkes im Stil von H.P. Lovecraft ab, unterliegen dem Urheberrecht und werden in Form eines Browsergames entwickelt. Um den «Apokryphen Orden» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme erst ab einem Mindestalter von 23 Jahren.   Anno Domini Nostri Demiurgus Anmelden Annuit Coeptis Novus Ordo Mundi . Sofern Cookies auf Geräten eines Suchenden oder ordentlichen Ordensmitgliedes gesetzt werden, so geschieht dies auf deren ausdrücklichen Wunsch oder Zustimmung.

.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.

 
 
 
Cookie Hinweise

Berechtigtes Interesse: VGWort & Partner

Der Apokryphe Orden verwendet Zählpixel von VGWort um festzustellen, wie oft Textwerke gelesen, kopiert oder durch andere »Raubkopiert« wurden. VGWort und Partner analysieren die Nutzung dieser Medienpräsenz in anonymisierter Form um Erkenntnis über Seitenaufrufe zu gewinnen.
 

Cookies von Diensten Dritter: Google & Partner

Sie erklären sich gemäß Datenschutzerklärung damit einverstanden, dass Cookies verwendet und Werbung, politische Propaganda oder Informationen von Geheimgesellschaften angezeigt werden. Cookies von Dritten personalisieren & verfolgen ihre Nutzung.
 
 VGWort, Google und Partner erlauben

 

Zustimmungen können in der
Datenschutzerklärung
widerrufen werden.
           
 
Der Hohe Rat
Der Großbeamtenrat
Der Ordensvorstand