Maya-Kalender


#01 Maya Weltuntergangs Prophezeiung bis 2023 möglich


Weltuntergang der Maya-Prophezeiung kann noch bis 2023 oder 2323 eintreten! Bild: ¬© Der Apokryphe OrdenPolitiker, Forscher, Wissenschaftler, Theologen und Autoren jedweden Genres sind sich einig. Der Maya-Kalender sagt einen zukünftigen Weltuntergang zum 21. 22. oder 23. Dezember in dem Zeitraum von 2012 bis 2023 voraus.

Müssen wir jetzt alle Jahre wieder erneut um unser Leben fürchten?

Weiterlesen…

#02 Apokalypse Sonnensturm


Werden Sonnenstürme den Weltuntergang einleiten?. Bildquelle NASA.govKönnen Sonnenstürme den Weltuntergang einleiten? Die Antwort lautet: Jain! Zwischen 2013 und 2014 wurde das Maximum – des etwa elf Jahre andauernden – Sonnenflecken-Zyklus erreicht. Die Wissenschaftler rechneten jedoch mit besonders schweren Sonnenstürmen.

Fakt ist: Es liegt jederzeit im Bereich des möglichen, dass Sonnenstürme aufgrund ihrer elektromagnetischen Felder nicht nur elektronische Geräte, sondern auch das Magnetfeld der Erde extrem stark beeinträchtigen können.

Weiterlesen…

#03 Däniken: „Falsches Maya-Land?“


¬ĽBei den Maya und Azteken war bei Weitem nicht alles so, wie wir es gelernt haben.¬ę Der weltberühmte Prä-Astronautiker Erich von Däniken weiß immer noch zu begeistern. In der, vom Kopp-Verlag veröffentlichten DVD: „Was ist falsch im Maya-Land?“, will Erich von Däniken eine ganz neue Betrachtungsweise dieser faszinierenden Kultur präsentieren. Aber… lohnt sich auch der Kauf?

Außer Frage steht, das die angeblichen Enthüllungen und Entdeckungen des Erich von Dänikens schon seit Jahren, und dies mit stetig wachsender Begeisterung, von Millionen Menschen verfolgt werden.
Die DVD soll nun, so verspricht man, ein – zu einem gewissem Teil – völlig neues Licht auf die alten Erzählungen und Überlieferungen der Mayas und Azteken werfen.

Weiterlesen…

#04 Weltuntergangs Beweise durch Maya-Aliens


Guatemala und Mexiko sollen geheimgehaltene Dokumente und Artefakte für einen Dokumentarfilm: „Revelations of the Mayans 2012 and Beyond“ (Offenbarungen der Maya, 2012 und darüber hinaus) zur Verfügung gestellt haben.

Was bisher nur als Hirngespinst prä-astronautischer Däniken Theorien – und den daraus resultierenden Interpretationen alter Artefakte und Bauten – abgetan wurde, soll mit eindeutigen Fakten in dieser Dokumentation bewiesen werden.

Weiterlesen…

#05 Maya Weltuntergangs-Prophezeiungen


Der Kalender der Maya-Indianer ging am 21. Dezember 2012 zu Ende.
Was Wissenschaftlern ein Mysterium war, stellte für Weltuntergangs-Jünger und deren Propheten den größten Tag seit Menschengedenken dar. Den Tag des Jüngsten Gerichts.

Um Gerüchten und Verschwörungstheorien, die zum Tag der Apokalypse im Netz kursierten und immer noch kursieren, Einhalt zu gebieten, hatte die Dresdner Staats- und Universitätsbibliothek die rund 800 Jahre alte Handschrift, den Codex Dresdensis der Maya, neu digitalisiert und für alle Interessierte ins Internet gestellt.
Dadurch bot und bietet sich allen die Wahrheit Suchenden die Möglichkeit, die Geheimnisse der 39 Blätter des Maya-Kalenders – die zusammen fast 3,5 Meter lang sind – zu enträtseln.

Weiterlesen…

#06 Die Maya hatten Recht! Am 21.12.2012 war Weltuntergang!


Die Maya hatten Recht! Am 21. Dezember 2012 ging die Welt unter! - Symbol Esoteriker ¬© Der Apokryphe OrdenAm 21. Dezember 2012 endet der Maya-Kalender nach insgesamt 5125 Jahren Laufzeit. Warum sie jedoch dieses Datum für den Weltuntergang festlegten, weiß auch die Moderne Wissenschaft nicht.

Fest steht nur: Roland Emmerich weiß es und liefert notwendige Beweise!
In seinem Film lässt er am 21. Dezember 2012 – in düstersten Visionen – die Welt untergehen.
Naturkatastrophen mannigfaltigster Art kommen auf die Menschheit zu: Sintflut, Asteroiden, Vulkanausbrüche, Erdbeben… Kurzum, das Schicksal der Menschheit scheint endgültig besiegelt und das „Ende der Welt“ ist nahe.

Weiterlesen…

#07 Islands Monstervulkan und die Endzeit


Der Vulkan unter dem Eyjafjallajökull brach seit der Besiedlung Islands (870 n. Chr.) im Jahr 920, 1612/13, in den Jahren 1821-23 und 2010 aus.

Bei den drei Ausbrüchen 920, 1612 und 1823 brach zeitgleich bzw. wenig später auch der benachbarte Vulkan Katla unter dem M√Ĺrdalsjökull aus. Müssen wir jetzt davon ausgehen, dass in naher Zukunft auch der Vulkan unter dem M√Ĺrdalsjökull ausbrechen wird?

Weiterlesen…

#08 Maya-Prophezeiung & das „Ende der Welt“?


Bedeutet die Maya-Prophezeiung wirklich das Ende der Welt? Annuit coeptis - Novus Ordo Mundi.Eine Jahrhunderte alte Prophezeiung der Mayas prognostizierte das Ende  der Welt Рje nach Interpretation des Maya-Kalenders Рzwischen dem 21. und 23. Dezember im Jahr 2012 durch den Ablauf des Maya-Kalenders.

Seriöse Forscher, anerkannte Wissenschaftler und Theologen sehen schon seit längerer Zeit diesen uralten Hinweis des untergegangenen Maya-Volkes als möglichen Beginn eines uns noch bevorstehenden Weltunterganges.

Weiterlesen…

#09 Erdbeben lassen Weltuntergang nahen


Wenn Erdbeben den Weltuntergang nahen lassen - Grafik Esoteriker ¬© Der Apokryphe OrdenWie die Nasa berichtete, hat sich durch das Erdbeben in Chile die Erdachse erneut verschoben. Dadurch verringert sich – mit unter anderem – aufs neue auch die Länge eines Tages.

Leider jedoch nicht zum positiven für uns.

Weiterlesen…

.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2010-2020 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten ~ Durch Nutzung dieser Medienpräsenz erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. In statu nascendi (Im Zustand des Entstehens). Inhalte des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses eines literarischen Werkes im Stil von H.P. Lovecraft ab, unterliegen dem Urheberrecht und werden in Form eines Browsergames entwickelt. Um den «Apokryphen Orden» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme erst ab einem Mindestalter von 23 Jahren.   Anno Domini Nostri Demiurgus Anmelden Annuit Coeptis Novus Ordo Mundi .
Advokaten! Auf dieser Medienpräsenz werden weder Drittanbieter Cookies gesetzt noch personenbezogene Daten jedweder Art verarbeitet. Sofern Erstanbieter Cookies auf Geräten eines Suchenden, Novizen, Adepten oder ordentlichen Ordensmitgliedes gesetzt werden, so geschieht dies nur auf deren ausdrücklichen Wunsch und Zustimmung.

.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.