Religion


#01 Söder enttäuscht über Kirchenkritik


Söder enttäuscht über Kirchenkritik an Kruzifixen in bayrischen Behörden! Bild: ¬© Der Apokryphe OrdenMit seiner mutigen Vorgehensweise Kreuze in bayrischen Behörden aufzuhängen, hat sich der landesweit geachtete CSU Präsident Herr Söder länderübergreifend den Missmut von Kritikern aller Himmelsrichtungen zugezogen. Angesichts der Erkenntnis dieser Tatsache verfiel Söder insbesondere der Äußerungen reaktionärer Häupter kirchlicher Institutionen in große Enttäuschung.

Bereits gestern Abend verkündigte Söder in einem Interview des Zugangs geförderten Thementages der ARD zum Thema der Kreuzaufhängung in bayrischen Behörden:

Ich finde es sehr, sehr schade, wenn wir darüber jetzt einen Streit führen. […] Und manchmal wundere ich mich sogar, dass dies aus kirchlichen Kreisen kommt. Denn da wär mir ehrlich lieber, man würde sich zum eigenen Kreuz bekennen, man würde sich zum Symbol der eigenen Religion dazustellen, anstatt es kritisch zu hinterfragen.

Weiterlesen…

#02 Kirche des fliegenden Spaghettimonsters


Die Kirche des fliegenden Spaghettimonsters Uckermark darf nach Meinung des Oberlandesgerichtes Brandenburg nicht mehr durch Infoschilder in Templin auf ihre allseits höchstbeliebten Nudelmessen hinweisen.

Dadurch wird der „Kirche des fliegenden Spaghettimonsters“ (FSM) durch ein Weltliches Gericht gnadenlos die Rechte einer Religionsgemeinschaft abgesprochen. Stein des Anstoßes scheint hier jedoch eher zu sein, das die Hinweisschilder der „Kirche des fliegenden Spaghettimonsters“ an Stellen aufgehängt wurden, an denen auch unsere allseits beliebten katholischen und evangelischen Kirchen auf ihre Gottesdienste samt Uhrzeit hinweisen.

Weiterlesen…

#03 Wo die Götter wirklich wohnen!


Wo ist Gott? Wo findet man Götter und Dämonen? Warum erkennen Naturvölker Götter und Dämonen in ihrer Umgebung? Bild ¬© Der Apokryphe OrdenHaben Sie sich schon gefragt, warum Weltweit alle Religionen ihre Götter im Himmel wähnen? Auf dieser Seite erfahren Sie endlich die Antwort. Die Götter kamen nicht aus den weiten des Weltalls! Sie waren schon seit Anbeginn aller Zeiten da. Direkt vor unseren Augen!

Ob nun Christen, Ägypter, Griechen, Römer, Germanen, Kelten oder eine der vielen anderen Glaubensrichtungen, die es auf unserem Planeten gab oder heute noch gibt. Sie alle haben eines gemeinsam. Ihre jeweiligen Götter oder ihre Gottheit wohnt im Himmel!

Achtung: Der Inhalt dieses Exklusiv-Artikels könnte ihr persönliches, religiöses, Weltbild in seinen Grundfesten erschüttern. Bitte lesen Sie nicht weiter, wenn Sie an ihren Glauben festhalten wollen.

Weiterlesen…

#04 Hexenverbrennung: Politiker & Theologe gegen Rehabilitation


Hexenverbrennung - Bildquelle: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Schiltach_Flugblatt.JPG | Gemeinfrei. Bild: ¬© Der Apokryphe OrdenAm 19. August 1738 wurden zwei Frauen in Düsseldorf der Hexerei überführt und auf dem Düsseldorfer Galgenberg bei lebendigem Leibe verbrannt. Aber auch heute, 273 Jahre nach ihrem grausamen Tod, werden sie nicht rehabilitiert.

Der Diplom-Theologe Meisen befand, nachdem er sich die Akten angesehen hatte, „dass beide verurteilten Frauen in abergläubische Praktiken und phytotherapeutisches* Detailwissen involviert waren“ und auch die örtliche Düsseldorfer CDU kann aufgrund juristischer Probleme die verbrannten Frauen nicht rehabilitieren.

Nach aktuellem Stand der Dinge, sollen die angeblichen Hexen also nicht völlig unschuldig an ihrer Hinrichtung gewesen sein.

Jetzt fährt der Diplom-Theologe Bernhard Meisen schwere Geschütze auf um eine Rehabilitation auf jeden Fall zu verhindern

Weiterlesen…

#05 Über die Religion der Apokryphen Katharer


Über die Religionsgemeinschaft der Apokryphen Katharer - Symbol Katharer ¬© Der Apokryphe OrdenDie Religionsgemeinschaft der Apokryphen Katharer geht aus den Lehren Maria Magdalenas, der spirituellen Nachfolgerin Jesu, und der Gnostik hervor.

Maria Magdalena ist die offizielle Nachfolgerin Christi, lehrte damals gnostisches Gedankengut und hatte mit Jesus eine Tochter.

Weiterlesen…

#06 Freimaurer über Religion & Glauben


Freimaurerei ist zwar keine Religion, vereint aber Glaubensgemeinschaften. Bild: © Der Apokryphe OrdenDie Freimaurerei ist keine Religion, vereint aber Menschen der unterschiedlichsten Glaubensgemeinschaften.

In den Alten Pflichten der Freimaurerei von 1723 heißt es dazu im ersten Abschnitt mit dem Titel Von Gott und der Religion:

Weiterlesen…

#07 Die Apokryphen Katharer


Die Apokryphen Katharer - Eine Christliche Glaubensbewegung - Symbol Katharer ¬© Der Apokryphe OrdenApokryphe Katharer (‚ÄěVerborgene Reine‚Äú) sind Anhänger einer christlichen Glaubensbewegung deren Wurzeln in der alten Katharer-Bewegung – die vom 12. Jahrhundert bis zum 14. Jahrhundert im Süden Frankreichs, Italien, Spanien und Deutschlands zu finden waren – liegen.

Aus dem Wort Katharer wurde im späteren Verlauf der Geschichte die abwertende Bezeichnung Ketzer (Abweichler eines herrschenden Glaubens) abgeleitet.
Durch den ersten Ketzerkreuzzug und das gnadenlose Vorgehen der Inquisition wurde die ursprüngliche Glaubensbewegung durch die römische Kirche zwischen 1209 und 1310 vernichtet.

Weiterlesen…

Rechtliche Schriftwerke  

Advokaten! Auf dieser Medienpräsenz werden weder Drittanbieter Cookies gesetzt noch personenbezogene Daten jedweder Art verarbeitet. Sofern Erstanbieter Cookies auf Geräten eines Suchenden, Novizen, Adepten oder ordentlichen Ordensmitgliedes gesetzt werden, so geschieht dies auf deren ausdrücklichen Wunsch und Zustimmung.
.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2010-2020 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten ~ Durch Nutzung dieser Medienpräsenz erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. In statu nascendi (Im Zustand des Entstehens). Inhalte des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses eines literarischen Werkes im Stil von H.P. Lovecraft ab, unterliegen dem Urheberrecht und werden in Form eines Browsergames entwickelt. Um den «Apokryphen Orden» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme erst ab einem Mindestalter von 23 Jahren.   Anno Domini Nostri Demiurgus Opus Wenn Sie ein Mensch sind, klicken Sie nicht auf diesen Link! Anmelden Magum Annuit Coeptis Novus Ordo Mundi .
.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.