Inkarnation

Über die Inkarnation eines Gottes. Bild: © Der Apokryphe Orden

Inkarnation (lat. incarnatio = „Fleischwerdung“) ist die Menschwerdung eines metaphysischen Wesens. Die nachfolgenden Welt-Religionen beinhalten die Anbetung eines inkarnierten metaphysischen Wesens.

  • das Christentum
  • der Mahayana-Buddhismus
  • im Hinduismus in der Lehre vom Avatara
  • im Jesidentum in der Lehre der Ahl-e Haqq

Metaphysische Symbole

Metaphysische Symbole. Bild: © Der Apokryphe OrdenMythische Symbole (Zeichen und Sinnbilder) vermitteln auf interdisziplinäre und ganzheitliche Weise metaphysische Gegenstände, Handlungen oder Vorgänge und verweisen auf eine innere, geistige Wahrheit.

Weiterlesen…

Kanon 23 SeitenMenü  


Wer suchet der findet  


 


.~ 23 º 327 º 48 º 11 º 20 º 121 º 42 ~.  

Psychologische Sicherheitshinweise

Anno Domini Nostri Demiurgus. Annuit coeptis. Novus ordo Mundi. Bild: © Der Apokryphe OrdenUm die Inhalte des «Apokryphen Ordens» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme nur Erwachsenen Personen ab einem Mindestalter von 23 Jahren.

Weiterlesen…

Instruktion

Instruktionen von Instrukteuren, Meistern oder Großmeistern. Bild: © Der Apokryphe OrdenEine Instruktion ist eine Handlungsanweisung eines, in der Ordens-Hierarchie höher stehenden Instrukteurs, Meisters oder Großmeisters.

Das im Gradsystem untergeordnete Ordensmitglied übernimmt dabei auf freiwillger Basis Wissen, Haltung und Verhaltensweisen einer apokryphen Lehre an, um Erkenntnis zu erlangen. Die Instruktion bedarf zu keiner Zeit einer Rechtfertigung des jeweiligen Instrukteurs, Meisters oder Großmeisters.

Novizenmeister

Aufgaben eines Novizenmeisters. Bild: © Der Apokryphe OrdenNovizenmeister werden durch Großmeister und Meister des Ordens ernannt. Sie unterweisen und beaufsichtigen sich in der Vorbereitungsphase befindliche Novizen.

Das Noviziat ist die erforderliche Probezeit für die Aufnahme eines Novizen. Es kann jederzeit vorzeitig von einem Novizenmeister oder durch ein Rücktrittsgesuch eines Novizen beendet werden.

Novize

Novizen (lat. novitius: Neuling) des Ordens. Bild: © Der Apokryphe OrdenNovizen (lat. novitius: Neuling) sind sich in der Vorbereitungsphase befindende Anwärter, deren Handeln von einem Novizenmeister beaufsichtigt wird.

Novizen können durch Initiation (Einweihung) oder Instruktion (Unterrichtung) in geheime Lehren involviert werden.

In einer besonderen Zeremonie, innerhalb derer das neue Mitglied (Neophyt) strikte Geheimhaltung (Arkan-Disziplin) schwört, erfolgt dann die Aufnahme des Novizen.
Im pyramidenförmigen Gradsystem des Apokryphen Ordens befinden sich Novizen auf dem Weg der ersten Entwicklungsstufe zur höheren Erkenntnis.

Neophyt

Über Neophyten und Novizen. Bild: © Der Apokryphe OrdenApokryphe Neophyten sind Novizen, die durch Initiation in den Zirkel der Adepten neu aufgenommen worden sind.

In dieser besonderen Zeremonie schwören Neophyten strikte Geheimhaltung (Arkan-Disziplin) und werden zum Adeptus Probationer ernannt.

Die Wirkung dieser Zeremonie und ihrer Rituale ermöglichen es dem Neophyten sich weitere Erkenntnisse anzueignen.
Im pyramidenförmigen Gradsystem des Apokryphen Ordens befinden sich Neophyten auf dem Weg der zweiten Entwicklungsstufe zur höheren Erkenntnis.

Adeptus

Adept (von lat. adeptio – Erlangung, Erwerbung bzw. Adeptus - der, der Erkenntnis hat) Bild: © Der Apokryphe OrdenAdeptus ist eine der hierarchischen Stufen des Apokryphen Ordens und bezeichnet ordentliche Mitglieder, die in eine der geheimen Lehren, Wissenschaften und Mysterien des Ordens eingeweiht wurden und sich deren Philosophie und Erkenntnisse angeeignet haben.

Weiterlesen…

 << 1 2 3 4 5 6 7 ~ 10 11 >>
.~ Nicht alles was einem erzählt wird zählt!  Aber nicht alles was zählt, kann auch erzählt werden.  Erlebe es im Apokryphen Orden. ~.
© 2010-2020 Der Apokryphe Orden - Alle Rechte vorbehalten ~ Durch Nutzung dieser Medienpräsenz erkennen sie Regelwerke, Impressum und Datenschutzhinweise an. In statu nascendi (Im Zustand des Entstehens). Inhalte des Apokryphen Ordens bilden den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses eines literarischen Werkes im Stil von H.P. Lovecraft ab, unterliegen dem Urheberrecht und werden in Form eines Browsergames entwickelt. Um den «Apokryphen Orden» in Bezug auf die Realität kontextbezogen reflektieren zu können, empfehlen wir die Teilnahme erst ab einem Mindestalter von 23 Jahren.   Anno Domini Nostri Demiurgus Anmelden Annuit Coeptis Novus Ordo Mundi .
Advokaten! Auf dieser Medienpräsenz werden weder Drittanbieter Cookies gesetzt noch personenbezogene Daten jedweder Art verarbeitet. Sofern Erstanbieter Cookies auf Geräten eines Suchenden, Novizen, Adepten oder ordentlichen Ordensmitgliedes gesetzt werden, so geschieht dies nur auf deren ausdrücklichen Wunsch und Zustimmung.

.~ Glauben Sie uns kein Wort 23!  Vertrauen Sie niemandem!  Bilden Sie sich ihre eigene Meinung! ~.

 
 
 
Cookie Hinweise

Berechtigtes Interesse: VGWort & Partner

Der Apokryphe Orden verwendet Zählpixel von VGWort um festzustellen, wie oft Textwerke gelesen, kopiert oder durch andere »Raubkopiert« wurden. VGWort und Partner analysieren die Nutzung dieser Medienpräsenz in anonymisierter Form um Erkenntnis über Seitenaufrufe zu gewinnen.
 

Cookies von Diensten Dritter: Google & Partner

Sie erklären sich gemäß Datenschutzerklärung damit einverstanden, dass Cookies verwendet und Werbung, politische Propaganda oder Informationen von Geheimgesellschaften angezeigt werden. Cookies von Dritten personalisieren & verfolgen ihre Nutzung.
 
 VGWort, Google und Partner erlauben

 

Zustimmungen können in der
Datenschutzerklärung
widerrufen werden.
           
 
Der Hohe Rat
Der Großbeamtenrat
Der Ordensvorstand